Sie befinden sich hier » Themen » Anreise » Schnell und bequem in den Winterurlaub

Schnell und bequem in den Winterurlaub

5. Oktober 2016

Es muss nicht immer das eigene Auto sein, mit dem man in den Urlaub startet. Dank seiner geografisch günstigen Lage verfügt das SalzburgerLand über beste Anbindungen an öffentliche Verkehrsmittel. Zahlreiche Angebote wie etwa die „SparSchiene“-Tickets der ÖBB, das Angebot „Sparpreis Österreich“ der Deutschen Bahn oder attraktive Frühbucher­preise der Airlines schonen das Urlaubsbudget.

 

Mit der Bahn entspannt ins SalzburgerLand

  • Österreich

Eine bequeme und staufreie Anreise in Salzburgs Wintersportregionen bieten die ÖBB und die Westbahn an: 15 Mal täglich startet von Wien der ÖBB-Railjet in Richtung Salzburg, Fahrtzeit nur 2 Stunden 22 Minuten. Mit den günstigen „SparSchiene“-Tickets fährt man aus vielen Städten schon ab € 19,- nach Salzburg, von dort geht es stündlich weiter in Salzburgs Skiregionen.
Ab Wien gibt es täglich 2 Railjet-Verbindungen nach St. Johann im Pongau und ins Gasteinertal, am Wochenende eine Direktverbindung von Wien nach Zell am See und ab 11. Dezember 2016 an Samstagen eine zusätzliche Railjet-Verbindung nach Zell am See.
Internationale Gäste, die am Flughafen Wien landen und ins SalzburgerLand weiterreisen wollen, profitieren seit Dezember 2015 von neuen Verbindungen: Im Halbstundentakt bringen ÖBB railjets und ÖBB Intercitys Gäste vom Wiener Flughafen in 2 Stunden 49 Minuten direkt nach Salzburg. www.oebb.at

Auch die Westbahn fährt in rund zweieinhalb Stunden täglich mehrmals von Wien nach Salzburg. www.westbahn.at

 

  • Deutschland

Deutsche Metropolen wie München, Frankfurt, Hamburg, Köln oder Berlin sind durch die DB mit 14 Direktverbindungen pro Tag mit dem SalzburgerLand verbunden. Mit dem „Sparpreis Österreich“ reist man bereits ab € 39,- (2. Klasse), kurze Verbindungen sind noch günstiger, z.B. die Strecke München – Bad Gastein (ab € 19,-). www.bahn.de

Bequem über Nacht ins SalzburgerLand gelangt man mit dem Schnee-Express: Er befördert Gäste aus zwölf deutschen Städten wöchentlich Freitagabend ab
€ 29,- nach Saalfelden, Zell am See und Schwarzach-St. Veit, Samstagabend fährt er wieder retour. www.schnee-express.com

 

  • Schweiz

Attraktiv und schnell ist die Anreise auch für die Gäste aus der Schweiz: Täglich gibt es fünf Direktverbindungen von Zürich nach Salzburg (Fahrtdauer 5 Stunden 23 Minuten), von wo aus weiter in die Salzburger Skigebiete gereist werden kann. Zusätzlich dazu gibt es täglich eine Direktverbindung Zürich – Graz mit zahlreichen Zwischenstopps im SalzburgerLand: So erreicht man z.B. die Skiregionen Saalfelden Leogang oder Zell am See-Kaprun bereits nach guten fünfeinhalb Stunden Fahrtzeit. Weitere Stationen im SalzburgerLand: Schwarzach-St. Veit, St. Johann im Pongau, Bischofshofen und Radstadt.

 

„Guten Flug“ ins SalzburgerLand
Mit dem W. A. Mozart Airport verfügt das SalzburgerLand über eine optimale Verbindung an zahlreiche internationale Metropolen. Vor allem aus Deutschland kommen Wintergäste mit dem Flugzeug rasch und bequem nach Salzburg.

Air Berlin fliegt von Düsseldorf und Berlin bis zu dreimal täglich in knapp einer Stunde in die Mozartstadt, easyJet startet von Hamburg täglich bis zu zweimal und von Berlin dreimal pro Woche nach Salzburg. Aus Frankfurt gelangt man mit Lufthansa viermal täglich nach Salzburg, aus Köln mit Germanwings (bis Januar 2017) und Eurowings (ab Januar 2017) sechsmal pro Woche.

NEU im Winterflugplan 2016/17 ist die Verbindung Hamburg-Salzburg mit Germanwings (einmal pro Woche) und mit Eurowings (ab Januar 2017 zweimal pro Woche).

Eine weitere neue Flugverbindung bringt Gäste aus der Schweiz nun noch schneller ins SalzburgerLand: Ab Januar 2017 startet Eurowings sechsmal wöchentlich von Zürich in Richtung Salzburg.

Innerhalb Österreichs ist die Verbindung Wien-Salzburg mit täglich drei Flügen für Winterurlauber sehr attraktiv. Für die Weiterreise vom Salzburg Airport in die Salzburger Urlaubsregionen steht der Airport-Shuttle-Service zur Verfügung. www.salzburg-airport.com

 

Salzburg Flachau Ski Shuttle
Skiurlaub in der Stadt Salzburg? Ja, auch das ist möglich. Mit dem kostenlosen Salzburg Flachau Ski Shuttles kann ein Städte-Urlaub perfekt mit einem Ski-Urlaub kombiniert werden. Von 17. Dezember 2016 bis 19. März 2017 bringt das Salzburg Flachau Ski Shuttle Wintersportler von der Mozartstadt kostenlos ins rund 70 Kilometer entfernte Skigebiet snow space Flachau. Der Bus-Transfer bietet nicht nur Gästen, sondern auch Einheimischen optimalen Service und maximalen Komfort: Ein mehrsprachiger Guide begleitet den Bus und kümmert sich um die Organisation von Skipässen, Materialverleih und weiteren Aktivitäten vor Ort. www.salzburg.info/skishuttle
Buchung bis 18:00 Uhr des Vortages im Hotel, unter T +43 662 88987-340 oder skishuttle@salzburg.info.

 

Verkehrsinformation SalzburgerLand
Wer doch mit dem Auto in den Winterurlaub startet, findet auf www.salzburg.gv.at/themen/verkehr/verkehrsinfo einen Überblick zur aktuellen Verkehrslage im SalzburgerLand. So können Gäste ihre An- und Abreise gerade an reisestarken Tagen gut planen und die Routen auch kurzfristig adaptieren.
Bitte beachten: Für Österreichs Autobahnen herrscht allgemeine Vignettenpflicht – Vignetten sind an den Grenzübergängen und Tankstellen erhältlich.