Sie befinden sich hier » Salzburgerland » dm und SalzburgerLand: Kooperation im Namen der…

dm und SalzburgerLand: Kooperation im Namen der Kräuter

3. Juli 2017

Eine neue Wirtschaftskooperation verbindet Tourismus und Handel im SalzburgerLand: Die SalzburgerLand Tourismus GmbH (SLTG) und dm drogerie markt gehen ab sofort gemeinsame Wege, um wechselseitig voneinander zu profitieren. Kräuter spielen dabei eine wichtige Rolle.

 

Das SalzburgerLand ist europaweit eine führende Destination, wenn es um Kräuterkompetenz geht. Einerseits verfügt man über einen unglaublichen Schatz an Kräutern und Heilpflanzen, die hier überall in freier Natur wachsen. Andererseits haben sich viele Akteure im SalzburgerLand den Kräutern intensiv verschrieben. Kaum wo anders gibt es eine solche Dichte an Kräutergärten und Kräuterexperten, aber auch an touristischen Angeboten rund um dieses Thema.

„Kompetenzzentren“ sind Regionen wie das Salzburger Seenland, die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern, Gastein und die Region Hochkönig – vor allem aber auch der Verein TEH (Traditionelle Europäische Heilkunde) im Salzburger Saalachtal mit dem Ziel, das traditionelle, regionale Wissen über Kräuter und Heilpflanzen zeitgemäß weiterzugeben.

Kräuterseminar im SalzburgerLand für dm Mitarbeiter
Davon profitierten kürzlich auch Mitarbeiter von dm drogerie markt. Das in Wals-Siezenheim ansässige und mit über 3.300 Filialen in zwölf europäischen Ländern operierende Unternehmen ist jetzt ein Kooperationspartner der SalzburgerLand Tourismus GmbH (SLTG). Als erstes gemeinsames Projekt ermöglichte dm Mitarbeitern ein Kräuterseminar im SalzburgerLand, das als Zusatzangebot im Rahmen der Internationalen Drogistenausbildung absolviert wurde.

Zwölf Mitarbeiter aus fünf Ländern am Hochkönig zu Gast
Das dm Kräuterseminar fand von 25. bis 27. Juni in der Region Hochkönig statt, zwölf Mitarbeiter aus fünf Ländern nahmen daran teil. Auf dem Programm standen Wanderungen zu den Kräuteralmen Obersteghof, Arbesreitalm und Hinterjetzbachalm, bei denen TEH-Expertinnen ihr umfangreiches Wissen über die Kräuter und Heilpflanzen am Wegesrand vermittelten, Kräuterworkshops mit praxisbezogenen Übungen wie der Herstellung von Heilsalben, Bade- und Kräutersalzen sowie die Besichtigung des TEH-Zentrums in Unken. Untergebracht waren die Gäste im Alpinen Lifestyle Hotel Eder in Maria Alm, das sich ebenfalls mit Kräutern spezialisiert hat.

dm Geschäftsführerin Petra Mathi-Kogelnik: „Bei dm in Österreich sind mehr als 1.200 ausgebildete Drogisten in der Kundenberatung aktiv. In der Drogistenausbildung spielen die Wirkstoffe eine große Rolle, die uns die Natur für Kosmetikprodukte, Bäder, Tees oder Arzneimittel schenkt. Das überlieferte Kräuterwissen der Salzburger TEH Expertinnen knüpft hier nahtlos an und ist eine schöne und bereichernde Erfahrung für unsere Mitarbeiter, die gerade die internationale Drogistenausbildung absolvieren.“

SLTG-Geschäftsführer Leo Bauernberger, MBA: „Als Landestourismusorganisation ist es uns ein großes Anliegen, enge Allianzen mit den wichtigsten Akteuren aus Wirtschaft und Handel im SalzburgerLand zu schließen. Welche großartigen Synergien daraus entstehen können, zeigt die Zusammenarbeit mit dm. Ein starkes Unternehmen mit europaweit rund 60.000 Mitarbeitern, das genau wie wir Touristiker im SalzburgerLand einen nachhaltigen Umgang in ökonomischer, ökologischer und auch in sozialer Hinsicht pflegt. Die Kräuter und das Wissen um die Wirkung und Kraft der natürlichen Ressourcen ist daher ein starkes Band, das uns mit Sicherheit viele weitere Jahre verbinden wird.“

Christine Scharfetter, Geschäftsführerin der Region Hochkönig: „Das Wissen um die Kraft der Kräuter wird in der Region Hochkönig seit Generationen weiter gegeben und kann auf unseren 13 Kräuteralmen hautnah erlebt werden. Bei geführten Kräuterwanderungen oder Workshops erfahren interessierte Naturliebhaber alles, was man über die Pflanzen wissen muss und wie sie diese in der Volksheilkunde oder auch kulinarisch anwenden können. So konnten wir auch beim dm Kräuterseminar unsere Gäste aus den verschiedensten Ländern von der Kräuterkompetenz unserer Region begeistern.“

Mehr Infos:
salzburgerland.com
pr.dm-drogeriemarkt.at
hochkoenig.at
hoteleder.com
teh.at