Sie befinden sich hier » Winter » Advent / Stille Nacht » Advent und Brauchtum im SalzburgerLand

Advent und Brauchtum im SalzburgerLand

10. Oktober 2017

Der Advent ist im SalzburgerLand eine ganz besondere Zeit, voll von Genuss, Besinnlichkeit und Brauchtum. Festlich geschmückte Adventmärkte, überlieferte Bräuche, Hirten- und Krippenspiele und köstliche Weihnachtsbäckereien stimmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

  

  • Adventmärkte Innergebirg 

1. bis 23. Dezember 2017: Salzburger Bergadvent in Großarl
Beim Salzburger Bergadvent im Großarltal wird die Vorweihnachtszeit besinnlich begangen: In rund 30 kleinen „Almhütten“ werden Kunsthandwerk und Spezialitäten aus der Region angeboten, im „Weihnachtswald“ können geschnitzte Tierfiguren bestaunt werden und für ein stimmungsvolles Rahmenprogramm sorgen Sänger, Musikanten und Hirtenkinder. Eine Besonderheit stellt die Dorfkrippe mit lebensgroßen handgeschnitzten Krippenfiguren dar, die zugleich den Anfang eines liebevoll gestalteten Krippenweges bildet: Auf dem Weg zur Pfarrkirche sind rund 15 handgemachte Krippen verschiedenster Stilrichtungen ausgestellt. www.salzburger-bergadvent.at
Termine: Im Advent 2017 jeweils FR/SA/SO.
Info: Tourismusverband Großarltal | T +43 6414 281 | www.grossarltal.info

8. bis 23. Dezember 2017: Stille Nacht Advent Wagrain
Ganz im Zeichen der Friedensbotschaft des wohl berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt steht der Stille Nacht Advent Wagrain. Besonders der Advent der Kulturen (8.-10.12.2017) verbindet Salzburger Adventstimmung mit Weihnachtsbräuchen aus der ganzen Welt. Jedes Jahr präsentiert sich neben heimischen Ausstellern ein Gastland. Dieses Jahr wird Schweden mit kulinarischen Kostproben und Weihnachtsköstlichkeiten für internationales Flair am Adventmarkt sorgen.
Termine: 8.-10.12., 16.12. und 23.12.2017
Info: Wagrain-Kleinarl Tourismus | T +43 6413 8448 | www.wagrain-kleinarl.at

25. November bis 17. Dezember 2017: Advent.Markt in Altenmarkt-Zauchensee
Der romantische Advent.Markt in Altenmarkt-Zauchensee ist geprägt von Einkehr, Stille und Besinnlichkeit. Der Markt ist von hölzernen Engelstoren umrahmt, ein Riesen-Adventkranz mit Kugeln und Holzsternen geschmückt, die Advent-Bühne erinnert an eine heimelige Advent-Stube und aus den Holzhütten duftet es nach regionalen Köstlichkeiten. Die Sonderkrippenschau mit dem Titel „Gemma Grundner-Krippe schaun“ widmet sich der einmaligen mechanischen Grundner-Krippe aus dem 18. Jahrhundert, deren Einzigartigkeit 80 bewegliche Krippenfiguren darstellen. Veranstaltungen wie die Altenmarkter Herberg.Suche, die Räucher.Wanderung „Natur g’spürn“, das Krampus.Treiben am Marktplatz oder das Adventsingen runden das Adventprogramm ab.
Termine: Im Advent 2017 jeweils SA/SO.
Info: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus | T +43 6452 5511 | www.altenmarkt-zauchensee.at

23. November bis 23. Dezember 2017: Licht-Advent in St. Johann im Pongau
Der Licht-Advent im Schiffer-Park in St. Johann im Pongau lässt Kinder- und Erwachsenenaugen leuchten: Licht-Installationen an Gebäuden und Bäumen verzaubern den Adventmarkt, dazu werden regionales Brauchtum präsentiert und Pongauer Spezialitäten angeboten. www.licht-advent.at
Termine: Im Advent 2017 jeweils DO-SO.
Info: Tourismusverband St. Johann-Alpendorf | T +43 6412 6036 | www.alpendorf.com

2. bis 10. Dezember 2017: Adventmarkt auf der Erlebnisburg Hohenwerfen
Erhaben thront die Erlebnisburg Hohenwerfen hoch über dem Salzachtal. Im mittel­alterlichen Ambiente des Burghofs wird der Advent auf besonders traditionelle Weise begangen: mit Weisen der Turmbläser und Liedern von Weihnachtschören, mit Klosterarbeiten, einem Kinderprogramm mit Weihnachtsbasteln, Kekse backen und Märchenerzählerin uvm. www.salzburg-burgen.at
Termine. 2./3. und 8.-10.12.2017.

23. November bis 26. Dezember 2017: Zeller Sternenadvent Märkte in Zell am See-Kaprun
Die Sternenadvent Märkte in Zell am See-Kaprun verbreiten ab 23. November Vorweihnachtsfreude. Urige Hütten, schöne Holzarbeiten und Spielsachen, duftender Glühwein, frisch gebackene Weihnachts­kekse, gebrannte Mandeln und Selbstgestricktes laden zum Verweilen und Bummeln ein. Musikalische Darbietungen und Kinderveranstaltungen runden das Adventprogramm ab.
Termine: jeweils DO-SO.
Info: Zell am See-Kaprun Tourismus | T +43 6542 770 | www.zellamsee-kaprun.com

2. bis 23. Dezember 2017: Adventzauber in St. Michael im Lungau
Herrlich dekorierte Weihnachtsstände mit bäuerlichen Erzeugnissen, Bäcker- und Konditorwaren, eine Christkindlwerkstätte und ein Kulturprogramm lassen den Ortskern von St. Michael im Advent glanzvoll erstrahlen und machen ihn zu einem Ort der Begegnung. www.adventzauber.com
Termine: 2./3.12., 8.-10.12., 16./17.12. und 22./23.12.2017.
Info: Tourismusverband St. Michael | T +43 6477 8913-0 | www.sanktmichael.at

29. November bis 25. Dezember 2017: Katschberger Adventweg
Am Katschberger Adventweg auf rund 1.700 Metern Seehöhe ist man dem Weihnachtszauber ganz nah. Liebevoll restaurierte Heustadel, Adventlieder in der Gesangshütte, eine Geschichtenerzählerin, ein Streichelzoo, eine Teddybärenwerkstatt, Alphornbläser und zahlreiche Laternen entlang des verschneiten Rundwegs sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre. www.katschberger-adventweg.at
Termine: von 29.11. bis 23.12.2017 jeden MI/FR/SA/SO sowie am 25.12.2017

 

  • Adventmärkte Außergebirg

24. November bis 23. Dezember 2017: Wolfgangseer Advent
„Advent wie damals“ können Besucher beim Wolfgangseer Advent in den Orten St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang erleben: In St. Gilgen weisen eine elf Meter hohe Kerze und über 50 Großkerzen den Weg zum barocken Adventmarkt. Strobl verwandelt sich in ein romantisches Krippendorf und in St. Wolfgang kann Meistern alter Handwerkskunst beim Arbeiten über die Schulter geschaut werden. Besonders stimmungsvoll gelangt man mit dem Schiff von Ort zu Ort – vorbei an der über 19 Meter hohen schwimmenden Laterne, dem beleuchteten Ochsenkreuz und dem Hochzeitskreuz vor der Falkensteinwand und einer schwimmenden Adventhütte. www.wolfgangseer-advent.at
Termine: Wolfgangseer Advent in Strobl und St. Gilgen jeweils DO-SO, in St. Wolfgang täglich (MO-SO). Von 26. bis 31. Dezember finden in allen drei Orten die Silvestermärkte statt.
Info: Wolfgangsee Tourismus | T +43 6138 8003 | www.wolfgangsee.at

18. November bis 31. Dezember 2017: Advent der Dörfer in der Fuschlseeregion
Die Fuschlseeregion lädt in sechs Orten zum stimmungsvollen Advent der Dörfer: Bei den Adventmärkten beim Ebenauer Brunnengarten, beim Guggenthaler Kircherl in Koppl, unter der Linde in Faistenau, im Jagdhof und im Rauchhaus Mühlgrub in Hof bei Salzburg und in Fuschl am See werden überlieferte Bräuche und Traditionen gelebt. Besucher finden dort zauberhaftes Kunsthandwerk und liebevoll gebastelte Geschenke genauso wie fein duftende Adventkränze, Kletzenbrot oder Geselchtes. Der Schwerpunkt beim Advent der Dörfer ist auch dieses Jahr wieder den Familien gewidmet: Jeder Adventmarkt bietet ein Kinderprogramm an, wie zum Beispiel Kekse backen, Weihnachtsschmuck basteln, uvm. www.adventderdoerfer.at
Info: Fuschlsee Tourismus | T +43 6226 8384-0 | www.fuschlseeregion.com

18. November 2017 bis 6. Januar 2018: Weihnachten mit Tieren auf Gut Aiderbichl in Henndorf
Besucher des Weihnachtsmarktes auf Gut Aiderbichl in Henndorf erwartet eine große Lebendtier­krippe, regionales Brauchtum, Handwerk und besondere Geschenkideen. Kinder können Lebkuchen backen, Krippen basteln oder beim Schmieden von Hufeisen zuschauen. www.gut-aiderbichl.at
Info: Salzburger Seenland Tourismus | T +43 6217 20220 | www.salzburger-seenland.at

30.11. bis 24.12.2017: Weihnachtsmarkt am Stille-Nacht-Platz in Oberndorf
Beim Weihnachtsmarkt in Oberndorf steht das weltberühmte Weihnachtslied „Stille Nacht! Heilige Nacht!“, das vor fast 200 Jahren in Oberndorf erstmals gesungen worden ist, im Mittelpunkt. Der Weihnachtsmarkt am Stille-Nacht-Platz direkt vor der Stille-Nacht-Kapelle zieht mit seinen liebevoll dekorierten Ständen, weihnachtlichen Holzschnitzarbeiten, süßen Köstlichkeiten und verführerisch duftendem Glühwein Gäste aus Nah und Fern an.
Termine: Im Advent 2017 jeweils DO-SO.
Info: Tourismusverband Oberndorf | T +43 6272 4422 | www.stillenacht-oberndorf.at

25.11. bis 17.12.2017: Adventmarkt St. Leonhard
Am Adventmarkt St. Leonhard ist der Gedanke der Nächstenliebe allgegenwärtig: Der Reinerlös kommt der Lebenshilfe Salzburg zugute. Neben Kunsthandwerk aus Österreich, Bayern und Südtirol sorgen romantische Kutschenfahrten, der Stall zu Bethlehem mit lebenden Tieren und eine Advent­backstube für stimmungsvolle Momente. Sehr eindrucksvoll sind auch das traditionelle Turmblasen und das Adventsingen mit Salzburger Sing- und Musikgruppen. www.adventmarktsanktleonhard.at
Termine: jeweils SA/SO sowie am 8. Dezember 2017.
Info: Tourismusverband Grödig | T +43 6246 73570 | www.groedig.net

2. bis 17.12.2017: Bauernadventmarkt im Gutshof Glanegg
Ein Geheimtipp unter den Adventmärkten vor den Toren Salzburgs ist der Bauernadvent im historischen Gutshof Glanegg. Nicht nur das Ambiente ist einzigartig, sondern auch das Angebot an Kulinarik und Kunsthandwerk: Produkte aus dem Mayr-Melnhof’schen Gutshof wie Wildwürste oder Hirschschinken sind hier ebenso erhältlich wie Schnäpse, Marmeladen und Weihnachts­gebäck von den Bäuerinnen der Umgebung oder Handgefertigtes aus Holz, Glas, Keramik und Textil. www.advent-groedig.com
Termine: jeweils SA/SO.
Info: Tourismusverband Grödig | T +43 6246 73570 | www.groedig.net