Sie befinden sich hier » Sommer » Events » Kulturhighlights in der Stadt Salzburg

Kulturhighlights in der Stadt Salzburg

21. März 2018

Salzburg – die Bühne der Welt. Mit rund 4.000 hochkarätigen Veranstaltungen im Jahr ist in der barocken Mozartstadt die kulturelle Vielfalt so groß wie exquisit – ob Theater, Konzert oder Ausstellung, Klassik oder Moderne. Über 50 Galerien und 20 Museen haben die Pforten für kulturinteressierte Besucher geöffnet. Ein Highlight dieses Jahr ist das Jubiläum zum 200-jährigen Bestehen vom weltberühmten Weihnachtslied „Stille Nacht! Heilige Nacht!“, zu dem es auch eine Landesausstellung im Salzburg Museum geben wird.

  

24. März – 2. April 2018: Osterfestspiele Salzburg
Dieses Jahr kommt Giacomo Puccinis Meisterwerk „Tosca“ – eines der populärsten Musiktheaterwerke im Rahmen der Osterfestspiele Salzburg zur Aufführung. Der Herbert-von-Karajan-Preis wird der aufsehenerregenden Cellistin Sol Gabetta überreicht, die bei zwei Konzerten erlebbar sein wird. www.osterfestspiele-salzburg.at

18. – 21. Mai 2018: Salzburger Pfingstfestspiele
Dem Andenken des 150. Todestag Gioachino Rossinis werden die Salzburger Festspiele Pfingsten 2018 gewidmet. Die phantasievolle Intendantin und italienische Opernsängerin Cecilia Bartoli der Salzburger Festspiele ist für das Programm der Salzburger Pfingstfestspiele verantwortlich. Aus dem Gedenkjahr gestaltet sie heuer eine Reflexion über die musikalische Zeitwende des Jahres 1868. Im Mittelpunkt steht die szenische Produktion, Rossinis Oper L’italiana in Algeri, die am 22. Mai 1813 uraufgeführt wurde. www.salzburgerfestspiele.at/pfingsten

5. – 16. Juni 2018: sommerszene
Das internationale Avantgarde-Festival versteht sich als Plattform für zeitgenössische darstellende Kunst und vereint herausragende internationale und nationale Künstler aus Performance, Tanz, Theater, Musik und Bildende Kunst. www.szene-salzburg.net

20. Juli – 30. August 2018: Salzburger Festspiele
Jeden Sommer werden im Rahmen der Salzburger Festspiele mehr als 200 Veranstaltungen von über 250.000 Gästen besucht. Geprägt wird das Programm der Salzburger Festspiele durch Werke voller Passion, Leidenschaft und Ekstase. Vier neue Schauspiel- und fünf Opernproduktionen werden unter der Intendanz von Markus Hinterhäuser die Besucher der diesjährigen Festspiele begeistern. Eröffnen wird „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart die Salzburger Festspiele. Hans Werner Henzes Oper „The Bassarids“ wurde bereits 1966 bei den Festspielen uraufgeführt und zählt zu den bedeutendsten Opern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Heuer wird die Oper nochmals zur Bühne gebracht. www.salzburgerfestspiele.at

29. September 2018 – 3. Februar 2019: Landesausstellung „Stille Nacht“
Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ findet eine länderübergreifende dezentrale Landesausstellung in insgesamt neun Stille-Nacht-Orten und -Museen im SalzburgerLand, in Tirol und Oberösterreich statt. „200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht! – Österreichs Friedensbotschaft an die Welt“ lädt Besucher ein, in die Geschichte des berühmten Weihnachtsliedes einzutauchen. https://www.stillenacht.com/de/veranstaltungen/sonderausstellungen/

5. – 21. Oktober 2018: Salzburger Kulturtage
Jedes Jahr im Oktober finden in der Mozartstadt die Salzburger Kulturtage statt. Mehrere Veranstalter, vom Landestheater bis zur Dommusik, von den Schlosskonzerten bis zur Kulturvereinigung bündeln ihre Angebote unter dem Titel „Salzburger Kulturtage“. Das Musikfestival behandelt ernste Themen und wagt spannenden Mischungen. www.kulturvereinigung.com

17. – 21. Oktober 2018: Jazz & the City
Besondere Klangerlebnisse werden im Rahmen von “Jazz & the City” geboten, bei dem an 5 Tagen auf 50 Bühnen 100 Konzerte veranstaltet werden. Am Programm stehen Weltmusik, Jazz und elektronische Musik, internationale Größen ebenso wie vielversprechende Newcomer. www.salzburgjazz.com

„Glanzstücke des Barocks“: Kirchenstadt Salzburg 2018
Die Salzburger Altstadt erinnert an das Stadtbild von Rom, nach dessen Vorbild die Altstadt auch durch die mächtigen Erzbischöfe errichtet wurde. Bei einem Spaziergang lässt sich die Welt hinter den Salzburger Kirchentoren entdecken. Einblicke in das Leben und Wirken der Fürsterzbischöfe werden dabei gegeben. Auch im Rahmen von Konzerten und Ausstellungen sind die Salzburger Kirchen geöffnet. www.salzburg.info