Sie befinden sich hier » Winter » Advent / Stille Nacht » Stimmungsvollste Advent- und Christkindlmärkte

Stimmungsvollste Advent- und Christkindlmärkte

11. September 2018

Der Advent ist im SalzburgerLand eine ganz besondere Zeit, voller Genuss, Besinnlichkeit und Brauchtum. Festlich geschmückte Adventmärkte, überlieferte Bräuche, Hirten- und Krippenspiele und köstliche Weihnachtsbäckereien stimmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Adventmärkte in den Gebirgsregionen

21. November bis 23. Dezember 2018: Sternenadvent-Markt in Zell am See
Der Sternenadvent-Markt in Zell am See verbreitet ab 21. November Vorweihnachtsfreude. Urige Hütten, schöne Holzarbeiten und Spielsachen, duftender Glühwein, frisch gebackene Weihnachts­kekse, gebrannte Mandeln und Selbstgestricktes laden zum Verweilen und Bummeln ein. Musikalische Darbietungen und Kinderveranstaltungen runden das Adventprogramm ab.
Termine: Im Advent 2018 jeweils MI-SO 15.00 – 20.00 Uhr.
Info: Zell am See-Kaprun Tourismus | T +43 6542 770 | www.zellamsee-kaprun.com

22. November bis 23. Dezember 2018: Licht-Advent in St. Johann im Pongau
Der Licht-Advent im Schiffer-Park in St. Johann im Pongau lässt Kinder- und Erwachsenenaugen leuchten: Licht-Installationen an Gebäuden und Bäumen verzaubern den Adventmarkt, dazu werden regionales Brauchtum präsentiert und Pongauer Spezialitäten angeboten. www.licht-advent.at
Termine: Im Advent 2018 jeweils DO-SO.
Info: Tourismusverband St. Johann | T +43 6412 6036 | www.sanktjohann.com

24. November bis 23. Dezember 2018: Advent.Markt in Altenmarkt-Zauchensee
Der romantische Advent.Markt in Altenmarkt-Zauchensee ist geprägt von Einkehr, Stille und Besinnlichkeit. Der Markt ist von hölzernen Engelstoren umrahmt, ein Riesen-Adventkranz mit Kugeln und Holzsternen geschmückt, die Advent-Bühne erinnert an eine heimelige Advent-Stube und aus den Holzhütten duftet es nach regionalen Köstlichkeiten. Die Sonderkrippenschau mit dem Titel „Gemma Grundner-Krippe schaun“ widmet sich der einmaligen mechanischen Grundner-Krippe aus dem 18. Jahrhundert. Veranstaltungen wie die Altenmarkter Herberg.Suche, die Räucher.Wanderung „Natur g’spürn“, das Krampus-Treiben am Marktplatz oder das Adventsingen runden das Programm ab.
Termine: Im Advent 2018 jeweils SA/SO.
Info: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus | T +43 6452 5511 | www.altenmarkt-zauchensee.at

28. November bis 25. Dezember 2018: Katschberger Adventweg
Am Katschberger Adventweg auf rund 1.700 Metern Seehöhe ist man dem Weihnachtszauber ganz nah. Liebevoll restaurierte Heustadel, Adventlieder in der Gesangshütte, eine Geschichtenerzählerin, ein Streichelzoo, eine Teddybärenwerkstatt, Alphornbläser und zahlreiche Laternen entlang des verschneiten Rundwegs sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre.
Termine: Im Advent 2018 jeden MI/FR/SA/SO sowie am 25. Dezember 2018
Info: Tourismusbüro Katschberg | T +43 4734 630 | www.katschberger-adventweg.at

NEU: 29. November bis 22. Dezember 2018: Tauernadvent in Obertauern
„Der Tauernadvent“ – der höchstgelegene Adventmarkt im SalzburgerLand – feiert heuer in Obertauern sein Debüt. Die Eröffnung ist am Donnerstag, 29.11. 2018 um 18.00 Uhr. In weiterer Folge findet der Tauernadvent wöchentlich FR/SA/SO, zwischen 16.00 und 21.00 Uhr statt.
Info: Tourismusverband Obertauern | T +43 6456 7252 | www.obertauern.com

30. November bis 23. Dezember 2018: Salzburger Bergadvent in Großarl
Beim Salzburger Bergadvent im Großarltal wird die Vorweihnachtszeit besinnlich begangen: In rund 30 kleinen „Almhütten“ werden Kunsthandwerk und Spezialitäten aus der Region angeboten, im „Weihnachtswald“ können geschnitzte Tierfiguren bestaunt werden und für ein stimmungsvolles Rahmenprogramm sorgen Sänger, Musikanten und Hirtenkinder. Eine Besonderheit stellt die Dorfkrippe mit lebensgroßen handgeschnitzten Krippenfiguren dar, die zugleich den Anfang eines liebevoll gestalteten Krippenweges bildet: Auf dem Weg zur Pfarrkirche sind rund 15 handgemachte Krippen verschiedenster Stilrichtungen ausgestellt. www.salzburger-bergadvent.at
Termine: Im Advent 2018 jeweils FR/SA/SO.
Info: Tourismusverband Großarltal | T +43 6414 281 | www.grossarltal.info

30. November bis 23. Dezember 2018: Adventzauber in St. Michael im Lungau
Herrlich dekorierte Weihnachtsstände mit bäuerlichen Erzeugnissen, Bäcker- und Konditorwaren, eine Christkindlwerkstätte und ein Kulturprogramm lassen den Ortskern von St. Michael im Advent glanzvoll erstrahlen und machen ihn zu einem Ort der Begegnung. www.adventzauber.com
Termine: Im Advent jeweils FR/SA/SO
Info: Tourismusverband St. Michael | T +43 6477 8913-0 | www.sanktmichael.at

1. bis 9. Dezember 2018: Romantischer Adventmarkt auf der Erlebnisburg Hohenwerfen
Erhaben thront die Erlebnisburg Hohenwerfen hoch über dem Salzachtal. Im mittel­alterlichen Ambiente des Burghofs wird der Advent auf besonders traditionelle Weise begangen: mit Weisen der Turmbläser und Liedern von Weihnachtschören, mit Klosterarbeiten, einem Kinderprogramm mit Weihnachtsbasteln, Kekse backen und Märchenerzählerin uvm.
Termine: 1./2. und 8./9. Dezember 2018
Info: Erlebnisburg Hohenwerfen | T +43 6468 7603 | www.salzburg-burgen.at

1. bis 22. Dezember 2018: Stille Nacht Advent Wagrain
Ganz im Zeichen der Friedensbotschaft des wohl berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt steht der Stille Nacht Advent Wagrain. Besonders der Advent der Kulturen (30.11.-2.12.2018) verbindet Salzburger Adventstimmung mit Weihnachtsbräuchen aus der ganzen Welt.
Termine für die Adventmärkte mit Kinderbackstube: 1., 8. und 22. Dezember 2018
Info: Wagrain-Kleinarl Tourismus | T +43 6413 8448 | www.wagrain-kleinarl.at

1. bis 24. Dezember 2018: Ein Dorf als Adventkalender
24 Dorfgasteiner Familien und Betriebe gestalten eines ihrer Fenster in weihnachtlichem Glanz. Wie es im Advent der Brauch ist, wird jeden Tag ein Fenster geöffnet. Die prachtvoll gestalteten „Adventstürchen“ sind bis 6. Jänner 2019 zu bewundern.
Info: Gasteinertal Tourismus GmbH | T +43 6432 3393 | www.gastein.com

8. bis 16. Dezember 2018: Bergweihnacht in Maria Kirchental bei Lofer
Eine ganz besondere Atmosphäre bietet der Adventmarkt in Maria Kirchental vor der eindrucksvollen Kulisse der Wallfahrtskirche. Traditionelles, heimisches Kunsthandwerk, Schmankerl und eine Tasse heißer Punsch laden zum Spazieren über den Adventmarkt ein. Für die passende weihnachtliche, musikalische Begleitung ist gesorgt.
Termine: Jeweils SA/SO von 11. bis 18.00 Uhr
Info: Salzburger Saalachtal Tourismus | T +43 6588 8321 | www.lofer.com

16. Dezember 2018: „Fliegender“ Adventmarkt in Saalbach Hinterglemm
Am 16. Dezember von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr verwandeln sich die 15 Gondeln des „12er Express“ zu einem kleinen, fliegenden Adventmarkt – die Gondeln werden zu kleinen Advent-Ständen umfunktioniert. Heimische Winterköstlichkeiten können an diesem Tag kostenlos und in luftiger Höhe genossen werden.
Info: Tourismusverband Saalbach Hinterglemm | T +43 6541 6800-68 | www.saalbach.com

16. Dezember 2018: Knappenadvent in Leogang
Vor Jahrhunderten wurde in Saalfelden Leogang Silber abgebaut. Die alte Silbermine ist heute ein Schaubergwerk, in dem im Advent ebenfalls weihnachtliche Stimmung herrscht: Am 16. Dezember 2018 wird hier im historischen Schaubergwerk in Leogang unter dem Motto „Stoaberg Advent“ der Knappenadvent gefeiert. Die Gäste reisen bereits ganz stilecht mit der Kutsche an. Im Stollen selbst treten Geschichtenerzähler, Weisenbläser und Sänger auf und sorgen für ein paar besinnlich-schöne Stunden.
Info: Saalfelden Leogang Touristik | T +43 6582 70660 | www.saalfelden-leogang.com

 

Adventmärkte und Adventveranstaltungen im Flachgau

16. November bis 23. Dezember 2018: Weihnachtsmarkt auf der Pernerinsel in Hallein
Zum Jubiläumsjahr „200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht!“ gibt es neben den rund 60 Ausstellern im historischen Ambiente der Alten Saline und den Kunsthandwerkern im alten Kesselhaus ein umfangreiches Rahmenprogramm.
Info: Weihnachtsmarkt Hallein | T +43 664 5719505 | www.weihnachtsmarkt-hallein.at

16. November 2018 bis 23. Jänner 2019: „Stille Nacht wortwörtlich“ in Bergheim
Ein besonderes Erlebnis bietet die Ortschaft Bergheim an: „Stille Nacht wortwörtlich“ lädt Besucher ein, bei einem Spaziergang über den Plainberg die ruhigste Zeit des Jahres wirklich zu spüren. Die Laternen für den besinnlichen Rundweg können im Gasthof Maria Plain ausgeborgt werden.
Info: Tourismusverband Bergheim | T +43 662 454505 | www.bergheim-tourismus.at

18. November 2018 bis 6. Januar 2019: Weihnachten mit Tieren auf Gut Aiderbichl in Henndorf
Besucher des Weihnachtsmarktes auf Gut Aiderbichl in Henndorf erwartet eine große Lebendtier­krippe, regionales Brauchtum, Handwerk und besondere Geschenkideen. Kinder können Lebkuchen backen, Krippen basteln oder beim Schmieden von Hufeisen zuschauen. www.gut-aiderbichl.at
Info: Salzburger Seenland Tourismus | T +43 6217 20220 | www.salzburger-seenland.at

23. November bis 23. Dezember 2018: Wolfgangseer Advent
„Advent wie damals“ können Besucher beim Wolfgangseer Advent in den Orten St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang erleben: In St. Gilgen weisen eine elf Meter hohe Kerze und über 50 Großkerzen den Weg zum barocken Adventmarkt. Strobl verwandelt sich in ein romantisches Krippendorf und in St. Wolfgang kann Meistern alter Handwerkskunst beim Arbeiten über die Schulter geschaut werden. Besonders stimmungsvoll gelangt man mit dem Schiff von Ort zu Ort – vorbei an der über 19 Meter hohen schwimmenden Friedenslicht Laterne, dem beleuchteten Ochsenkreuz und dem Hochzeitskreuz vor der Falkensteinwand und einer schwimmenden Adventhütte.
Termine: Wolfgangseer Advent in Strobl und St. Gilgen jeweils DO-SO, in St. Wolfgang MO-SO.
Von 26. bis 31. Dezember 2018 finden in allen drei Orten die Silvestermärkte statt.
Info: Wolfgangsee Tourismus | T +43 6138 8003 | www.wolfgangsee.at; www.wolfgangseer-advent.at

23. November bis 24. Dezember 2018: Adventromantik am Stille-Nacht-Platz in Oberndorf
Beim Weihnachtsmarkt in Oberndorf steht das weltberühmte Weihnachtslied „Stille Nacht! Heilige Nacht!“, das vor 200 Jahren in Oberndorf erstmals gesungen worden ist, im Mittelpunkt. Der Weihnachtsmarkt am Stille-Nacht-Platz direkt vor der Stille-Nacht-Kapelle zieht mit seinen liebevoll dekorierten Ständen, weihnachtlichen Holzschnitzarbeiten, süßen Köstlichkeiten und verführerisch duftendem Glühwein Gäste aus Nah und Fern an. Im Sonderpostamt besteht die Möglichkeit, die Weihnachtspost mit einer Sonderbriefmarke und einem Sonderstempel zu versehen und versenden.
Termine: Im Advent 2018 jeweils DO-SO.
Info: Tourismusverband Oberndorf | T +43 6272 4422 | www.stillenacht-oberndorf.at

24. November bis 22. Dezember 2018: Adventmarkt St. Leonhard
Am Adventmarkt St. Leonhard ist der Gedanke der Nächstenliebe allgegenwärtig: Der Reinerlös kommt der Lebenshilfe Salzburg zugute. Neben Kunsthandwerk aus Österreich, Bayern und Südtirol sorgen romantische Kutschenfahrten, der Stall zu Bethlehem mit lebenden Tieren und eine Advent­backstube für stimmungsvolle Momente. Sehr eindrucksvoll sind auch das traditionelle Turmblasen und das Adventsingen mit Salzburger Sing- und Musikgruppen. www.adventmarktsanktleonhard.at
Termine: Im Advent 2018 jeweils SA/SO.
Info: Tourismusverband Grödig | T +43 6246 73570 | www.groedig.net

24. November bis 31. Dezember 2018: Advent der Dörfer in der Fuschlseeregion
Die Fuschlseeregion lädt in vier Orten zum stimmungsvollen Advent der Dörfer: Bei den Adventmärkten beim Ebenauer Brunnengarten, beim Guggenthaler Kircherl in Koppl, unter der Linde in Faistenau und im Jagdhof in Fuschl am See werden überlieferte Bräuche und Traditionen gelebt. Besucher finden dort zauberhaftes Kunsthandwerk und liebevoll gebastelte Geschenke genauso wie fein duftende Adventkränze, Kletzenbrot oder Geselchtes. Der Schwerpunkt beim Advent der Dörfer ist auch dieses Jahr wieder den Familien gewidmet: Jeder Adventmarkt bietet ein Kinderprogramm an, wie zum Beispiel Kekse backen, Weihnachtsschmuck basteln, uvm. www.adventderdoerfer.at
Info: Fuschlsee Tourismus | T +43 6226 8384-0 | www.fuschlseeregion.com

1. bis 16. Dezember 2018: Bauernadventmarkt im Gutshof Glanegg
Ein Geheimtipp unter den Adventmärkten vor den Toren Salzburgs ist der Bauernadvent im historischen Gutshof Glanegg. Nicht nur das Ambiente ist einzigartig, sondern auch das Angebot an Kulinarik und Kunsthandwerk: Produkte aus dem Mayr-Melnhof’schen Gutshof wie Wildwürste oder Hirschschinken sind hier ebenso erhältlich wie Schnäpse, Marmeladen und Weihnachts­gebäck von den Bäuerinnen der Umgebung oder Handgefertigtes aus Holz, Glas, Keramik und Textil.
Termine: Im Advent 2018 jeweils SA/SO.
Info: Tourismusverband Grödig | T +43 6246 73570 | www.groedig.net, www.advent-groedig.com

2. bis 24. Dezember 2018: KRÄUTERleben Advent mit Rauch & Brauch im Salzburger Seenland
Der Brauch des Rauchens wird im SalzburgerLand seit jeher gepflegt – schlechte Energie soll dabei vertrieben und Platz für Neues geschaffen werden. Im Salzburger Seenland nehmen die Kräuter und das Wissen rund um ihre Heilkräfte eine besondere Rolle ein.
Mit einem Film-Kulturprojekt in Neumarkt am Wallersee startet der KRÄUTERleben-Advent mit Rauch & Brauch mit alter Tradition um das magische Wintertreiben. „Gruß vom Krampus“ beleuchtet historische Wurzeln, alte Rituale, moderne Entwicklungen und die Begeisterung der jungen Generation, die diese Volkskultur lebt.
Mit dem ersten Adventsamstag startet der wöchentliche Familien-Advent im Zentrum von Seekirchen am Wallersee.
In Mattsee wird die Adventzeit mit der Eröffnung des Adventmarkts am See und des Laternenweges gefeiert, wo rund 50 handgefertigte Laternen weihnachtliche Motive und Märchen zeigen. An den Adventwochenenden zieht ein romantischer Adventmarkt entlang der Seepromenade die Besucher an, stimmungsvoll sind auch die Dämmerungs­schifffahrten.
Am 29. November 2018 taucht das Gewölbe im Romantikhotel Gmachl in Elixhausen wieder in Kerzenschein ein. Die Wildmohnfrau Renate Fuchs-Haberl verbreitet zwischen Gängen des herrlich-abgestimmten Menüs Räucherduft.
Bei einem weihnachtlichen Pasticcio im Schloss Mattsee am 19. Dezember 2018 erwartet Gäste stimmungsvolle Musik und eine heiter-besinnliche Geschichte.
Ein echtes KRÄUTERleben Highlight findet am 22. Dezember 2018 im Biodorf Seeham statt – „Kräuter-Düfte-Licht-Weg trifft Rauch & Brauch“ am Thurerhof.
Im Lichterschein geht man in Stille den Meditationsweg, im Bio Naturgarten begleiten Düfte, Klänge und besinnliche Texte rund um das Ritual zur Wintersonnenwende den Abend. Ein kleiner Markt mit Kräuter-Natur-Eisen Handwerk, Räucherwerk und winterliche Wald-Sträuße lädt dazu ein, noch das ein oder andere Geschenk für das bevorstehende Weihnachtsfest zu entdecken.
Info: Salzburger Seenland Tourismus | T +43 6217 20220 | www.salzburger-seenland.at