App „Wege zur Stillen Nacht“

Mit die App „Wege zur Stillen Nacht“ bietet die AG Stille Nacht in Zusammenarbeit mit der Stille Nacht GmbH und der ARGE Stille Nacht eine umfassende Sammlung an Geschichten rund um das Lied, seine Entstehung, Verbreitung und Bedeutung.

Advent / Stille NachtPresse

Die App richtet sich an Einheimische, Gäste und Gruppenreisende, um die 13 Stille-Nacht-Orte und die Museen der Landesausstellung mit ihren Exponaten zu entdecken. Mit ihr kann man sich auf die verschlungenen Pfade und Geschichten rund um das meistverbreitete Weihnachtslied der Welt in Oberösterreich, dem SalzburgerLand und in Tirol begeben. Die einfühlsam verfassten Geschichten eignen sich sowohl für Erwachsene, können aber auch Kindern vorgelesen werden.

Man entdeckt die Schicksale der Schöpfer des Liedes – Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber – und sammelt dabei alle sechs Strophen der Urfassung des Liedes, wobei am Schluss eine kleine Belohnung winkt. Es kann auch eine eigene, persönliche Friedensbotschaft verfasst und darüber geteilt werden.

Durch die innovative „location-based“-Technologie bekommen die Gäste per Push-Nachricht einen Hinweis auf die App. Wenn ein Besucher die App bereits geladen hat, wird er automatisch per Bluetooth mit den speziellen Informationen zu den Orten versorgt, wo er sich gerade aufhält.

Erhältlich ist die mobile App „Wege zur Stillen Nacht“ in den App-Stores oder man scannt einfach den unten angeführten QR-Code ein. Egal ob man individuell oder in der Gruppe reist, die App ist der perfekte Begleiter durch die Stille Nacht-Orte und Museen der dezentralen Landesausstellung. www.landesausstellung2018.at

Erhältlich unter:
https://itunes.apple.com/at/app/wege-zur-stillen-nacht/id1383282160?mt=8
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.xamoom.android.stillenacht

 


9. Oktober 2018

Kontakt

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen