Kulinarischer Wintergenuss im SalzburgerLand

Von der Via-Culinaria-Hüttenhockertour bis zum Vollmonddinner

Das SalzburgerLand kann sich glücklich schätzen: Die kulinarischen Genüsse des Landes sind vielseitig. Sie spiegeln die eindrucksvolle Naturlandschaft wider, aber auch den Einfallsreichtum der Menschen, die wunderbare heimische Produkte veredeln. Das SalzburgerLand verfügt über eine lange kulinarische Tradition, die in zahlreichen landes­typischen Gerichten zum Ausdruck kommt. Und diese Gerichte können an den unterschiedlichsten Orten genossen werden: Im Restaurant, auf der Skihütte und im Rahmen ganz besonderer Kulinarik-Veranstaltungen.

Alpine KüchePresse

Das SalzburgerLand setzt alles daran, seinen Gästen einen möglichst unbeschwerten und sicheren Winterurlaub zu ermöglichen. Bis inklusive 24. Januar 2021 sind Veranstaltungen und Events abgesagt bzw. ver­schoben. Salzburgs Urlaubsregionen erarbeiten derzeit – auf Basis der aktuellen gesetzlichen Verordnungen – Konzepte, ob und wie sie Veranstaltungen in diesem besonderen Winter durchführen können. Einen Überblick geplanter Events geben wir Ihnen hier. Trotz größtmöglicher Sorgfalt sind Änderungen vorbehalten. Bitte prüfen Sie vor dem Besuch die aktuellen Veranstaltungshinweise.

Die allgemein festgelegten, österreichweiten Maßnahmen (Abstandsregel von mindestens 1 Meter, Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Innenbereichen) sind jedenfalls von allen Besuchern einzuhalten. Diesbezüglich aktuelle Informationen finden Sie unter: www.salzburgerland.com.


28. Januar, 26. Februar & 26. März 2021: Vollmonddinner Sportgastein
Inmitten der herrlichen Naturlandschaft am Talboden in Sportgastein findet an drei Terminen ein Abendessen der besonderen Art statt. Beim Vollmonddinner genießen die Gäste auf 1.600 Metern Seehöhe, umgeben von den Hohen Tauern, ein 4-gängiges Gourmet-Menü. www.gastein.com

5. & 19. Februar, 5. & 19. März 2021: Kulinarische Winterreise im Kötschachtal
Bei der kulinarischen Winterreise wandern die Teilnehmer in der geführten Kleingruppe mit Fackeln bis zur Himmelwandhütte, wo eine Vorspeise aus regionalen Produkten aufgetischt wird. Anschließend geht es mit dem Pferde­schlitten weiter durch die verschneite Winterlandschaft zum Hauptgang im Alpenhaus Prossau. Im Anschluss versüßt ein köstliches Dessert den Abend, bevor die Pferdeschlittenfahrt zurück zum Ausgangspunkt führt. www.gastein.com

13. bis 20. März 2021: Ski- und Weingenusswoche mit dem höchsten Bauernmarkt der Alpen
Auf einem oder zwei Bretteln fahren Feinschmecker in Ski amadé von Hütte zu Hütte und probieren die vielen Schmankerl der Region. In den teilnehmenden Skihütten lassen sich köstliche Käsesorten, Speck, Wildprodukte, Bauernbrot und vieles mehr entdecken, verkosten und natürlich gleich mitnehmen. Der höchste Bauernmarkt der Alpen sorgt im Rahmen der „Ski amadé Wein- und Genusswoche“ für überraschende Gaumenfreuden. www.skiamade.com

Picknick am „spazierhimmel“ in Werfenweng
Der Bauernladen in Werfenweng versorgt Gäste und Einheimische mit regionalen Produkten und Schmankerln. Auf Wunsch kann man sich dort einen Picknickkorb zusammenstellen lassen und die kulinarischen Schmankerln an schönen Plätzen entlang des „spazierhimmels“ Werfenweng genießen. www.werfenweng.eu

Picknick-Frühstück in Wagrain-Kleinarl
Das Ski amadé Made my Day Einzelangebot ist ein einmaliges und besonderes Frühstückserlebnis am Berg, bei dem man von imposanten Gipfeln umgeben ist. www.skiamade.com

Kulinarische Königstouren in der Region Hochkönig
Sportliches Vergnügen mit kulinarischem Genuss perfekt miteinander verbinden können Wintersportler in der Region Hochkönig: Die Kulinarischen Königstouren laden ein, von Skihütte zu Skihütte zu fahren und bei jeder Einkehr einen Gang eines aufeinander abgestimmten 3- bis 4-Gänge-Menüs zu genießen. Fünf Genusstouren gibt es dabei zu entdecken: die 3-Gänge-Menüs „Heimatliebe“, „Almliebe“ und „Gipfelgenuss“, das 4-Gänge-Menü „Genusszeit“ sowie eine Genusstour mit Winterspezialitäten. Die kulinarischen Entdecker können dabei aus sieben Gerichten ihre drei Favoriten wählen, zeitlich und örtlich sind sie flexibel: Es können alle Gänge an einem einzigen Tag oder über mehrere Tage hinweg verspeist werden und jeder Ausgangspunkt – Mühlbach, Dienten und Maria Alm – bietet eine passende Genusstour. www.hochkoenig.at


7. Januar 2021
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen