Ski & Kultur: Salzburger Wintersymphonie

Urlaub zwischen Skihütte und Konzertsaal

Skifahren und das SalzburgerLand – das ist eine Einheit. Das gehört zusammen wie Pulver und Schnee, sowie die Stadt Salzburg und Wolfgang Amadeus Mozart, wie der Klang der Volksmusik und Berge im Glitzerstrahl der Sonne. Nirgends anders als im SalzburgerLand hat man es einfacher, die Begeisterung für Sport und Kultur im Winter gleichermaßen auszuleben.

PresseSkisport & PistenspaßWinter

Es lässt sich mühelos durch beide Welten carven. Nie ist es weit zwischen der Leidenschaft für den Pistenzauber und dem Enthusiasmus für Kunstgenuss. Mit dem Genie Mozart lässt sich in Wagrain – mitten im Snow Space Salzburg – sogar über die Piste schweben. In der neuen „Flying Mozart“ Gondelbahn geht es bequem hinauf. 

Eine „Musikalische Schlittenfahrt“ komponierte Mozarts Vater Leopold einst. Von Sohn Wolfgang sind keine Werke überliefert, die sich mit den Aufregungen und Schönheiten, den Freuden und Wonnen des Winters beschäftigen. Das kann man ihm verzeihen: Längst ist der Winter, einst anstrengend, zu einem puren Vergnügen geworden. Es gab zu Mozarts Lebzeiten eben noch nicht die hervorragenden Bedingungen, unter denen man im SalzburgerLand heutzutage die weiße Pracht genießen konnte.

Perfekte Liaison von Kultur und Wintersport in Salzburg

So abwechslungsreich die Skigebiete und Pisten im SalzburgerLand sind, so unterschiedlich sind auch die Sportler und ihre Winterleidenschaften. Für jene, die sich auch noch für Kunst und Kultur interessieren, kommt zum großen sportlichen Angebot in atemberaubenden Bergwelten ein weiterer großer Anreiz. Auf den Bergen funkeln die Schneekristalle in der Wintersonne. In den Tälern und Orten hört man die leuchtende Musik Mozarts, lässigen Jazz von Weltformat oder eine aus dem Land gewachsene Volksmusik. Nirgendwo sonst lässt sich leichter ein Schwung vom Gipfel auf der Piste mit einem Abstecher zu kulturellen Höhenpunkten verbinden.

Kultur-Höhepunkte im Winter 2021/22 in der Mozartstadt Salzburg

Der Winter in der Stadt Salzburg hält mit dem Salzburger Adventsingen und vor allem der Mozartwoche in der Winterzeit zwei traditionelle Höhepunkte parat. In den Adventwochen verspricht ein Besuch beim Adventsingen im Großen Festspiel­haus tiefe Besinnlichkeit in einer oft hektischen Zeit des Wartens auf Weihnachten. Seit 1946 haben das schon zwei Millionen Menschen erleben dürfen.

Gleichzeitig mit dem Adventsingen etablierte sich in den vergangenen 20 Jahren die Stadt Salzburg vor und um die Weihnachtszeit als Anziehungspunkt anspruchsvoller Zirkuskunst. Gruppen aus aller Welt bieten beim „Winterfest“ poetische Akrobatik und humorvolle Zauberin ein einem eigens errichten, komfortablen Zirkuszelt.

Die Mozartwoche – traditionell abgehalten in der letzten Woche im Jänner rund um Mozarts Geburtstag – ist im SalzburgerLand das erste wichtige Klassikfestival des Jahres. Startenor Rolando Villazón leitet das Festival, das man wegen seiner Programmdichte und Qualität zweifellos „Festspiele im Winter“ nennen kann, mit erfrischendem Schwung. Im Mittelpunkt steht seit der Gründung 1956 die Aufführung von Mozarts ewigen Werken durch hochkarätige internationale Stars der Klassik-Szene. Doch auch der Anschluss an die Gegenwart wird immer gefunden.

Ein Programm zwischen Tradition und Moderne ist gegen Winterende auch bei den hochkarätig besetzten Salzburger Osterfestspielen zu erleben. Wie bei allen Wintererlebnissen im SalzburgerLand gilt: Höchste Qualität auf allen Bühnen ist garantiert. Wegen der kurzen Wege von den Pisten auf dem Land in die Konzertsäle der Stadt Salzburg lässt sich das Vergnügen in der Kulturwelt und das in den Skiarenen dazu auch noch einfach und bequem verbinden.

Snow Space Salzburg Ski Shuttle: Vom Kulturgenuss direkt auf die Piste

Im SalzburgerLand sind diese Welten einander nämlich sehr nahe. Für jene, die in ihrem Urlaub in der Stadt Salzburg Quartier beziehen und neben den Schönheiten der Mozartstadt auch einmal dem Wintersportgenuss frönen wollen, geht es mit dem Snow Space Salzburg Ski Shuttle bequem und flott auf die Weite der Skipisten: Der kostenlose Bus-Transfer bringt ski- und snowboardbegeisterte Gäste und Einheimische in der Wintersaison 2021/22 in einer Stunde von Salzburg ins rund 70 Kilometer entfernte Skigebiet Snow Space Salzburg und am Abend wieder retour. Begleitet werden die Shuttlebusse von ortskundigen, mehr­sprachigen Guides, die sich um die Organisation von Skipässen und Ausrüstung vor Ort kümmern. Infos und Anmeldung zum Snow Space Salzburg Ski Shuttle unter www.salzburg.info/skishuttle.

Umgekehrt sind all jene, die aus einem Skigebiet zu Kulturveranstaltungen, einem Einkaufsbummel oder Sightseeing in die Stadt wollen mit eigenem Pkw oder öffentlichen Verkehrsmitteln auch schnell unterwegs, weit ist es nie. Wer also abends andächtig Adventlieder oder in einem Konzert eine Mozart-Symphonie mit Künstlern von Weltklasse genießen und sich morgens gleich wieder dem rasanten Zauber des Skifahrens auf bestens präparierten Pisten hingeben will, bekommt im SalzburgerLand viele Gelegenheiten dazu.

Kunst- und Kultur-Veranstaltungen in den Wintersportregionen

Bestens versorgt mit Sport und Kultur sind aber auch jene, die mitten in den Bergen in ihrem Urlaub Sportlichkeit mit kultureller Leidenschaft verknüpfen wollen. So haben sich mit dem Festival „3-Tage-Jazz“ in der Region Saalfelden-Leogang und „Snow Jazz Gastein“ im Gasteinertal zwei zeitgenössische Festivals etabliert, deren Qualität längst weit über die Region ausstrahlt. Und damit gelingt diesen Festivals und auch der Mozartwoche oder dem Adventsingen das gleiche, wie dem SalzburgerLand als Skidestination und Winterparadies schon seit jeher: Der Sound of Salzburg, egal ob er von Skiern auf der Piste oder von einem schwungvollen Orchester, einer Volksliedgruppe oder Jazzstars aus aller Welt kommt, sprengt die Grenzen.

Die Kunst- und Kultur-Veranstaltungen im Winter 2021/22 im Überblick

Das SalzburgerLand setzt alles daran, seinen Gästen einen möglichst unbeschwerten und sicheren Winterurlaub zu ermöglichen. Aktuell sind bis inklusive 12. Dezember 2021 Veranstaltungen und Events abgesagt bzw. ver­schoben. Wir geben Ihnen hier einen Überblick geplanter Veranstaltungen im Winter 2021/22. Trotz größtmöglicher Sorgfalt sind Änderungen vorbehalten. Bitte prüfen Sie vor dem Besuch die aktuellen Veranstaltungshinweise. Die allgemein festgelegten, österreichweit gültigen Covid-Maßnahmen sind jedenfalls von allen Besucherinnen und Besuchern einzuhalten. Aktuelle Informationen dazu finden Sie online in unserem >>SalzburgerLand Wegweiser.

Mitte Dez. 2021 – 8.1.202220. Winterfest in Salzburg Namhafte Künstler werden in diesem Winter bereits zum zwanzigsten Mal das Publikum mit einem atemberaubenden Programm aus Tanz, Musik, Schauspiel und Akrobatik ins Staunen versetzen und den Volksgarten in eine zauberhaft winterliche Circuswelt verwandeln. Die SZENE Salzburg im Herzen der Salzburger Altstadt wird mit einem kleinen Teil des Programms ebenfalls zur Winterfest-Spielstätte. www.winterfest.at
28. – 30.1.20223 Tage Jazz in Saalfelden Leogang Bei 3 Tage Jazz, der kleinen, aber feinen Winterausgabe des Jazzfestivals Saalfelden, erwarten Besucher Konzerte im Kunsthaus Nexus, im Bergbau- und Gotikmuseum Leogang sowie auf dem Berg. www.jazzsaalfelden.com
27.1. – 6.2.2022Mozartwoche in Salzburg Im Mittelpunkt der Mozartwoche 2022 stehen Mozarts Werke für Streicher. Bei Rolando Villazóns vierter Festival-Ausgabe zeigen großartige Sänger und die besten Saitenvirtuosen bei Orchesterkonzerten, konzertanten bzw. halbszenischen Opernaufführungen und wunderbarer Kammermusik die ganze Bandbreite von Mozarts Schaffen auf. Insgesamt werden im Rahmen der Mozartwoche mehr als 60 Veranstaltungen zur Aufführung gebracht. www.mozartwoche.at | www.salzburg.info
29.1. – 4.2.202210 Jahre Art on Snow Gastein Schnee und Eis werden für das einzigartige Winter-Kunstfestival in Gastein gepresst, gefräst, gemeißelt und poliert – daraus entstehen einzigartige Ausstellungsstücke zum diesjährigen Thema “Europa zu Gast in Gastein”. www.gastein.com 
11. – 20.3.2022Snow Jazz Gastein Vier Tage lang wird im Gasteinertal Jazz-Musik vom Feinsten geboten: Renommierte Jazz-Größen sind im Rahmen von einzigartigen Konzerterlebnissen anzutreffen, die Locations für die Jazzklänge befinden sich dabei nicht nur im Tal, sondern auch auf den Terrassen der Gasteiner Skihütten. www.jazzgastein.com | www.gastein.com
13.3.2022Volksmusikalische Skihüttenroas in der Region Hochkönig Neben Skigenuss und den Klängen echter Volksmusik auf den Skihütten kommt bei der Volksmusikalischen Skihüttenroas auch der kulinarische Genuss nicht zu kurz: Beim höchsten Bauernmarkt der Alpen können regionale Produkte direkt an den Marktständen bei den Skihütten gekauft werden. www.hochkoenig.at
30.3. – 3.4.2022Rauriser Literaturtage in Rauris Im deutschsprachigen Raum zählt der Rauriser Förderungspreis zu einem der renommiertesten Preise für Prosa-Erstveröffentlichungen. Die Ausstellung „Rauris 1971-2021. Ein halbes Jahrhundert Literaturtage innergebirg“ wird erneut zu sehen sein. www.rauriser-literaturtage.at
9. – 18.4.2022Osterfestspiele Salzburg Im Zentrum der Osterfestspiele 2022 stehen Richard Wagner und die Neuinszenierung seiner Oper Lohengrin – dirigiert von Christian Thielemann, dem künstlerischen Leiter des Festivals. Die Sächsische Staatskapelle Dresden ist erneut „Orchester in Residence“ sein und die Konzerte der Osterfestspiele bestreiten: Gastdirigent Tugan Sokhiev leitet Dmitri Schostakowitschs Siebte Symphonie, Antoine Tamestit, spielt den Solo-Part in Béla Bartóks Konzert für Viola und Orchester und es erklingt auch Richard Strauss‘ Alpensinfonie. Das Chorkonzert steht im Zeichen des Werks Anton Bruckners, beim Konzert für Salzburg wird u.a. die Vierte Symphonie von Johannes Brahms gespielt und zudem wird auch die Tradition der Kammerkonzerte fortgesetzt werden. www.osterfestspiele-salzburg.at

24. November 2021
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen