Auf der Alm, da ist was los!

Bunter und erlebnisreicher Veranstaltungsreigen im Salzburger Almsommer

Nirgendwo ist es im Sommer schöner als auf der Alm – so zumindest denken die vielen wanderbegeisterten Urlauber im SalzburgerLand. Und sie haben recht: Auch die Einheimischen zieht es während der Sommermonate in die Berge und hinauf auf die Almen. Sogar an heißen Tagen weht hier oben ein kühles Lüftchen, die Kühe liegen gemächlich wiederkäuend auf der grünen Wiese und der Alltag ist meilenweit entfernt im Tal. Nirgendwo sonst gibt es so viele Almen wie im SalzburgerLand: Hier wurde der Almsommer sprichwörtlich erfunden! Die Mehrzahl der Almhütten wird noch ganz bodenständig bewirtschaftet und rund 80 Prozent von ihnen sind innerhalb von 60 bis 90 Gehminuten zu Fuß zu erreichen und führen durch alpine, ursprüngliche und gesunde Wälder. Auf bestens markierten Wegen versteht sich! Zu manchen gelangt man sogar noch bequemer und zwar mit den Salzburger Sommerbergbahnen.

Almsommer & WandernEvents

 

Salzburger Almenweg und Naturerlebnis im Nationalpark Hohe Tauern
Ein besonderes Wander- und Almvergnügen verspricht der 350 Kilometer lange Salzburger Almenweg. Die 31 Etappen quer durch die Pongauer Bergwelt können einzeln, tage- oder wochenweise oder am Stück erwandert werden. Auf der „Spur des blauen Enzians“ kommt man zu 120 urigen Almhütten, auf denen man mit Almschmankerln verwöhnt wird und sogar über Nacht bleiben kann.
Wer sich auf Wanderungen und Exkursionen noch intensiver mit Flora, Fauna und Historie der Salzburger Bergwelt auseinandersetzen möchte, der ist bei den Rangern des Nationalparks Hohe Tauern in besten Händen. Das vielfältige Sommerprogramm umfasst rund 20 verschiedene Angebote – von Fährtenlesen und Wildtierbeobachtungen über Ausflüge ins Bachbett und Exkursionen in den Rauriser Urwald bis hin zu einer Führung aufs Gletschervorfeld. Ein grandioses Naturerlebnis für die ganze Familie.

Authentische, echte Almkultur
Die Sennerinnen und Senner kümmerten sich von jeher während des Alm-sommers um das Vieh auf der Alm. Zum Almalltag gehörte auch die Herstellung haltbarer Lebensmittel und frischer Almprodukte. Da sich die Almwirtschaft über die Jahrhunderte erhalten hat, wird auch heute noch auf den Almsommerhütten Käse, Butter oder Brot von Hand gemacht. Und auch so manches Almfest wird während der Sommermonate gefeiert. Die Almleute von der Loosbühelalm im Großarltal freuen sich schon auf den Sommer: „Wir sind schon gespannt, wer uns diesen Sommer besuchen wird. Auf jeden Fall freuen wir uns schon wieder auf strahlende Gesichter, wenn wir ihnen unseren selbstgemachten Käs‘ und hausgemachtes Brot servieren und auf gesellige Hüttenabende.“

Ein bunter Start in den Almsommer!
Die Landeseröffnung des Salzburger Almsommers findet am 16. Juni 2019 unter dem Motto „Von Hand gemacht – Innovation und Tradition auf der Alm“ auf der Loosbühelalm im Großarltal statt. Besucher erwartet eine Wanderung mit dem „Klausbauer“ hinauf zu seiner Alm, feinste Almkulinarik mit selbstgemachten Köstlichkeiten und Spezialitäten der Genussregion Großarltaler Bergbauernkäse sowie volksmusikalische Klänge und ein spannendes Programm für Kinder.

Weitere besondere Almsommer-Erlebnisse garantieren auch der Hengstauftrieb in der Nationalparkgemeinde Rauris am 22. Juni 2019 um 10.00 Uhr beim Alpengasthof Bodenhaus oder das Jakobiranggeln am Hundstein am 28. Juli 2019 in Maria Alm.

 

WANDERBARE ALMSOMMER-VERANSTALTUNGEN

18. – 26. Mai 2019: Wanderfestival und 24 h Trophy in der Fuschlseeregion
Die neun Tage stehen ganz im Zeichen des Wanderns: So gibt es täglich geführte Wanderungen, Trail Running Treffs, Yoga auf SUPs und E-Bike & Hike Touren sowie spannende Vortragsabende. Ein Freiluft-Kino, ein Familienwandertag sowie eine Übernachtung im Wald im ‚flying tent‘ runden das Festivalangebot ab. Am Samstag findet dann die Langzeit-Wanderung statt – die aussichtsreichen Routen durch das Salzkammergut können entweder in 12 oder in 24 Stunden erwandert werden. www.fuschlsee.salzkammergut.at

22. – 23. Juni 2019: Stoabergmarsch24 in Saalfelden Leogang und im Salzburger Saalachtal
Beim „Stoabergmarsch24“ wird – wie der Titel schon ahnen lässt: 24 Stunden gewandert – 40 Streckenkilometer über die Berge zwischen Tirol und Salzburg mit spektakulären Aussichten auf die umliegende Bergwelt und einem puren Glücksgefühl, wenn man das vorher schier Unerreichbare geschafft hat. www.saalfelden-leogang.com

30. August September 2019: 24 h Wandertrophy
Auf der 24 h Trophy vor der atemberaubenden Kulisse der Bergwelt rund um Maishofen und Saalbach-Hinterglemm lernen Freunde des Langzeitwanderns auf einer rundum organisierten Panoramawanderung die Besonderheiten des alpinen Sommerparadieses bei Tag und Nacht kennen und lieben. Wanderer können zwischen der 12 Stunden „Pinzgauer Entdeckungstour extrem“ mit 27 km und 2.000 hm oder 24 Stunden „Gletscherweitblicke rund um Maishofen & Saalbach“ mit 58 km und 3.700 hm wählen. www.maishofen.com, www.24h-trophy.de

6. – 8. September 2019: Hohe Tauern Wandertage
Eingefleischte Wanderfreunde treffen sich am 6. September 2019 in der Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden zu den „Hohe Tauern Wandertagen“. Unter dem Motto „Musikalisch unterwegs mit Harry Prünster“ geht’s gleich beschwingt los – auf welche Alm es geht, ist eine Überraschung. Richtig sportlich wird es am darauffolgenden Tag, wenn der 42 Kilometer lange Wandermarathon auf dem Programm steht. An diesem Tag werden zusätzlich eine 10 km und eine 20 km Route angeboten. Am 8. September erwartet Besucher eine zweistündige geführte Wanderung rund um Mittersill mit anschließender kulinarischer Nationalparkjause. www.mittersill-tourismus.at, www.wandermarathon.info

 

WENN KUNST UND KULTUR AUF ALMFLAIR UND KÜHE TREFFEN

21. Juni – 13. September 2019: 4-Seen-Kunstwanderung auf der Schmittenhöhe
Auf dem Bergrücken der Schmittenhöhe auf 2.000 Metern Höhe verschmelzen Kunst und Natur zu Europas größtem Freiluft-Kunstraum. Mit Blick auf die Berggipfel der Hohen Tauern und Kalkhochalpen können Gäste auf der „4 Seen Kunstwanderung“ unter Leitung einer ausgebildeten Wanderführerin Kunst und Natur erleben. Die Tour wird von 21. Juni bis 13. September immer freitags angeboten und dauert ca. vier Stunden. Treffpunkt ist um 09.45 Uhr an der Talstation der Schmittenhöhebahn bei den stylischen Porsche Design-Gondeln. www.zellamsee-kaprun.com

 23. Juni 2019: Holunderblütenfest in der Fuschlseeregion und Wolfgangseeregion
Das Holunderblütenfest am Wolfgangsee und in der Fuschlseeregion widmet sich der Holunderblüte. Von Bauernkrapfen mit Hollerkoch über frischen Hollersaft, bis hin zu Frischkäse mit Hollerblättern – die verschiedensten Holler-Schmankerl stehen zur Verkostung bereit. Auf jeder Alm wird ein unterschiedliches Programm mit Musik, Schmankerln, uvm. angeboten. www.holleralmen.at

27. Juni – 15. August 2019: Tonspuren am Asitz in Leogang
Der Asitz in Leogang (1.870 Meter Seehöhe) ist ein einzigartiger Veranstaltungsort. Auch dieses Jahr finden in diesem unvergleichlichen Ambiente wieder fünf großartige Konzerte statt. Die „Tonspuren“ bieten eine Plattform für jede Art von Musik, die nicht kommerziell ist. Termine: 27.6./11.7./25.7./8.8./15.8.2019. www.tonspurenamasitz.com

30. Juni 2019: Hochkönig Kräuterfest
Beim fünften Kräuterfest am Hochkönig dreht sich alles um die heimischen Kräuter. Auf der neuen Almhütte „TOM“ in Maria Alm wird das Leben und die Gesundheit gefeiert. Um 9.00 Uhr findet eine Kräuterwanderung zur Almhütte statt, wo im Anschluss das Kräuterfest mit Kräuterschmankerln stattfindet. Außerdem wird die originellste Kräuter-Kopfbedeckung prämiert. www.hochkoenig.at

 5. Juli – 6. September 2019: ALM:KULTUR – Kunst auf der Alm
„Kultur auf der Alm“ wird im Sommer in Saalfelden und Leogang ganz großgeschrieben. Unter dem Motto „Tradition trifft Moderne“ werden diverse Workshops mit Künstlern, aber auch musikalische Leckerbissen, Lesungen, Bastel- und Malworkshops angeboten. Die romantische Landschaft rund um die urigen Almhütten fernab vom Lärm und von der Hektik des Alltags bietet die ideale Umgebung für kreative und geistreiche Stunden. www.saalfelden-leogang.com

26. – 28. Juli 2019: Almschauspiel „Herde und Stall“ in Gastein
Bei dem Almschauspiel auf der Gadauner Hochalm in Gastein hausen eine Handvoll Tänzer und Schauspieler mit Geißen, Kitz, Kalb und Geflügel in einem gemeinsamen Gehege. Sie bilden zwar eine Herde, dennoch haben alle ihren eigenen Kopf dabei. Wie kann sich die Herde am besten neu organisieren? www.gastein.com

25. August – 8. September 2019: Alm:Klassik in Bad Hofgastein
Wenn statt High-Heels Bergschuhe getragen werden, wenn statt Sekt selbstgemachter Holundersaft serviert wird und wenn man statt dem Konzertsaal die Almhütte betritt, dann ist in Bad Hofgastein wieder Alm:Klassik-Zeit. Wanderer und Musikliebhaber folgen hier bei freiem Eintritt den Klängen der Philharmonie Salzburg sowie lustigen Musikanten auf die Gasteiner Almen. www.gastein.com

30. August – 1. September 2019: Lammertaler HeuART-fest
Bei einem Umzug in Rußbach am Pass Gschütt werden die kunstvoll gestalteten Heufiguren präsentiert, die zuvor in wochenlanger Arbeit hergestellt wurden. Ein Kinderprogramm, ein GenussMarkt, Live Musik und vieles mehr runden das Programm ab. www.heuart.at

8. September 2019: Bergfest auf der Schmitten in Zell am See
Die Schmitten lädt zum traditionellen Fest am Berg mit dem hochkarätig besetzten Alpencup-Ranggel-Turnier. Eröffnet wird das Bergfest mit der traditionellen Bergmesse um 10:00 Uhr auf der Naturbühne nahe der Bergstation des trassXpress. Im Anschluss an die Bergmesse startet der Frühschoppen. Die Produkte beim Bauernmarkt reichen von Pinzgauer Schmankerln bis hin zu traditioneller Handwerkskunst. Dabei kann man nach Lust und Laune selbst sein Geschick probieren und kosten. www.schmitten.at

14. – 21. September & 21. – 28. September 2019: Saalbach Wander Challenge Wochen
In Saalbach Hinterglemm warten drei Weitwanderwege und eine Challenge auf eifrige Bergwanderer. Insgesamt sind im Laufe einer Woche 64 Kilometer und 3.800 Höhenmeter bergauf zu absolvieren. Bei den Wander Challenge Wochen werden alle drei Wanderungen mit erfahrenen Wanderführern durchgeführt. Umrahmt werden die Wanderungen mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. www.saalbach.com

Informationen: www.almsommer.com


23. April 2019
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen