Im Zeichen der alten Handwerkskunst

Der Salzburger Bauernherbst 2018

Bauernherbstzeit ist Genusszeit. Zeit der Erntedankfeste, der Almabtriebe, Naturerlebnisse und die Zeit, Tradition und Brauchtum kennenzulernen. 1996 ins Leben gerufen, erfreut die „5. Jahreszeit“ im SalzburgerLand Jahr für Jahr rund 500.000 Besucher mit stimmungsvollen Angeboten. Im diesjährigen Bauernherbst wird ein besonderes Augenmerk auf alte, teilweise beinahe in Vergessenheit geratene Handwerkskunst gelegt. 75 Bauernherbst-Orte laden im ganzen SalzburgerLand dazu ein, in vergangene Zeiten einzutauchen und einzigartiges Handwerk wie Dengeln, Federkielsticken oder Schindeln machen wieder zu entdecken.  

BauernherbstThemen

Der Bauernherbst steht sinnbildlich für Genuss, Tradition und Brauchtum. Wie schon in den vergangenen Jahren stehen deshalb auch im 23. Bauernherbst vom 25. August bis 4. November 2018 bei rund 2.000 Veranstaltungen Salzburger Bräuche, kulinarische Spezialitäten, Musik, Tanz und traditionsreiche Feste am Programm. Dabei im Bauernherbst 2018 immer im Mittelpunkt: alte Handwerkskunst.

Motto 2018: „Alte Handwerkskunst neu entdecken“
In Salzburgs Regionen werden heute noch vielerorts seltene Bräuche gelebt und fast vergessenes Handwerk gepflegt und an die nächste Generation weitergegeben. Säckler, Schindelmacher, Drechsler – alles Berufe, die heute selten sind, aber im SalzburgerLand noch aufwendig und in Perfektion ausgeübt werden. Gemäß dem diesjährigen Bauernherbst-Motto „Altes Handwerk neu entdecken“, haben Besucher bei zahlreichen Veranstaltungen die Gelegenheit, hinter die Kulissen alter Handwerkskunst zu blicken und spannende Einblicke in die Arbeit eines Hufschmieds, Korbflechters oder Federkielstickers zu bekommen.

Offizielles landesweites Bauernherbst-Eröffnungsfest 2018
Der 23. Salzburger Bauernherbst wird am Sonntag, 26. August 2018 ab 11.00 Uhr in Abtenau im Lammertal feierlich eröffnet. Höhepunkt der diesjährigen Eröffnung ist ein traditioneller Bauernherbst-Festumzug mit zahlreichen örtlichen Vereinen und Mitwirkenden zum Thema „Land- und Forstwirtschaft damals wie heute“. Für das leibliche Wohl ist an Bauernmarkt-Ständen mit köstlichen regionalen Schmankerln sowie hausgemachten Produkten bestens gesorgt. Ein Handwerksmarkt lädt zudem mit allerlei Kunstwerken zum Schauen, Bummeln und Einkaufen ein.www.abtenau-info.at

 

Bauernherbst-Veranstaltungen rund um das Thema Handwerk (Auszug)

  • Radstädter Kunsthandwerksmarkt – 1.-2.9.2018

Rund hundert Handwerker und Künstler präsentieren am Stadtplatz und in den Straßen von Radstadt exklusives Kunsthandwerk aus allen Materialbereichen wie Keramik, Schmuck, Glas, Gefilztes uvm. Bäuerliche Schmankerl und Straßenmusiker runden das Programm ab. www.daszentrum.at

  • Einblick in die Schnitzstub’n in Rauris – 4. und 11.9.2018

Holzexperte Markus Wimberger gewährt interessante Einblicke in seine Schnitzstube. www.raurisertal.at

  • Kunsthandwerksmarkt und „Aufgetischt“ in Seeham – 8.-9.9.2018

Über 90 Aussteller aus dem In- und Ausland bieten hier Kunsthandwerk auf höchstem Niveau. Lebende Werkstätten an der Handwerksmeile laden zum Zuschauen ein, bäuerliche Produkte aus der Bio-Heu-Region – wie Bauernkrapfen, Aufstriche, Säfte, Marmeladen und Liköre – zum Verkosten. www.seeham-info.at

  • Lebendiges Handwerk in Altenmarkt-Zauchensee – 15.9.2018

In der Dechantshoftenne können Besucher sehen und erleben, wie die Menschen einst gearbeitet haben: wie Schindeln hergestellt, wie gesponnen, geklöppelt, gedrechselt und wie frisches Brot im Steinofen gebacken wurde. Es werden Strohpatschen geflochten, Hufschmied und Kupferschmied zeigen ihr Können. Viele der Geräte, die für diese Vorführungen benutzt werden, können das Jahr über im Museum besichtigt werden. An diesem einen Tag werden sie aber zum Leben erweckt und bringen den Besuchern das Leben aus einer vergangenen Zeit näher. www.altenmarkt-zauchensee.at

  • Bauernherbst-Kirchtag & Almabtrieb in Wagrain – 15.9.2018

Beim Wagrainer Kirchtag stehen Vorführungen bäuerlicher Handwerkskunst und bäuerliche Schmankerln wie Fleisch- und Bauernkrapfen auf dem Programm. Anschließend findet der Almabtrieb mit den Wagrainer Herreiter und Goasslschnalzern statt. www.wagrain-kleinarl.at

  • “Altes Handwerk neu entdecken” beim Bauernherbstfest in Unterberg – 16.9.2018

Beim Bauerherbstfest in Unterberg erwartet die Besucher ein Frühschoppen der Trachtenmusikkapelle, Vorführungen von altem Handwerk, ein Bauernmarkt mit bäuerlichen Handarbeiten, Kräuter- und Imkerprodukten, sowie Spiel und Spaß für Jung und Alt. www.unternberg.at

  • Hollersbacher Bauernmarkt – 30.9.2018

Der Hollersbacher Bauernmarkt ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Besondere Highlights sind u.a. der Oldtimer-Traktoren-Umzug, der Festumzug der Trachtenmusikkapelle und Pferdefuhrwerke sowie Handwerksvorführungen wie Doggln, Schindeln machen oder Drechseln. www.mittersill.info

 

Kulinarischer Bauernherbst: Das ganze Land „erschmecken“
Den Bauernherbst „erschmecken“ und die herzliche Gastfreundschaft der Bauernherbstwirte spüren – das können Besucher bei zahlreichen kulinarischen Veranstaltungen. So etwa am Mittersiller Strudelfest am 2. September im Pinzgau, bei dem über zwanzig verschiedene Strudelvariationen darauf warten verkostet zu werden, am 4. September beim 10. Maria Almer Knödelfest oder am 5. September beim bäuerlichen Schmankerlkochkurs in Mühlbach auf der Kräuteralm „Dientalm“ wo mit Sennerin Gretl nach einer gemütlichen geführten Wanderung eine gschmackige Kaspressknödlsuppe gekocht wird.

Am 14. September dreht sich in Wagrain alles um das Thema Kürbis, auf der Rottenhofhütte in Annaberg-Lungötz werden Wanderer während der Krapfenwoche vom 7. bis 16. September mit süßen und pikanten Krapfenvariationen – Fleisch-, Roggen-, Haubei-, Bauernkrapfen und vegetarische Krapfen – verwöhnt und beim GenussHüttenFest am 16. September auf der Loosbühelalm in Großarl können selbstgemachte Spezialitäten aus der GenussRegion Großarltaler Bergbauernkäse verkostet werden.

 

Spezielle Bauernherbst-Programme für Kinder
Auch den Kindern wird bei zahlreichen Veranstaltungen das Thema „Bauernherbst“ nähergebracht: Bei den Kräuteralmen in der Region Hochkönig können sie nicht nur spezielles Kräuterwissen, sondern auch Aufkleber für den Kräuterpass sammeln, der dann gegen ein Kräutermalbuch eingetauscht werden kann. www.hochkoenig.at Von Mai bis Oktober findet jeden Donnerstag ab 14 Uhr beim Erlebnisbauernhof Oberhinteregg in Faistenau – einem Genusspunkt der Via Culinaria4Kids – ein „Kochkurs Kräuterwichtel“ statt. Gemeinsam werden erst frische Kräuter gesammelt und anschließend gesunde, natürliche Speisen und Getränke gezaubert.

 

Erlebnisreiche Bauernherbst-Urlaubsangebote 2018

  • Bauernherbst-Pauschale in der Fuschlseeregion (gültig von 25.8. bis 4.11.2018)             

Den 23. Bauernherbst in der Fuschlseeregion genießen: 3 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie, eine geführte Almwanderung (DI oder FR), Besuch einer Bauernherbst-Veranstaltung in der Region, ein Käsejausentag in der Rumingmühle in Fuschl am See (DO) oder einen Kräutergarten entdecken und Führungen in der 150 Jahre alten Wassermühle (FR), eine Wanderkarte der Fuschlseeregion und die Salzkammergut Erlebnis-Card können bereits ab € 169,- pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück gebucht werden.
Info: Fuschlsee Tourismus GmbH | Dorfplatz 1, 5330 Fuschl am See | T +43 6226 8384 | www.fuschlseeregion.com

  • Lammertaler HeuART-Pauschale in St. Martin (gültig von 31.8. bis 2.9.2018)

Den weltgrößten Heufigurenumzug erleben kann man dieses Jahr in St. Martin am Tennengebirge. Das Bauernherbst-Package enthält 2 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie, den Eintritt zum Heufigurenumzug am 2. September 2018, einen Genuss-Gutschein im Wert von € 10,- und eine kleine Heufigur als Andenken für zuhause. Die Pauschale ist ab € 85,- pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück buchbar. www.heuart.at
Info: Tourismusverband St. Martin am Tennengebirge | Lammertalstraße 1, 5522 St. Martin a. T. | T +43 6463 7488 | www.stmartin.info

  • „Wenn Bauern feiern“ im Salzburger Saalachtal (gültig von 23.8. bis 30.9.2018)

Die Bauernherbst-Pauschale im Salzburger Saalachtal beinhaltet 3 Übernachtungen (Do-So) in der gewünschten Kategorie, einen Bauernherbst Genusskorb, die Salzburger Saalachtal Card, eine Bauerngartenführung und Wanderung. Preis pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück ab € 145,- und im Doppelzimmer mit Halbpension ab € 199,-.
Info: Salzburger Saalachtal Tourismus | Lofer Nr. 310, 5090 Lofer | T +43 6588 8321 | www.lofer.com

  • Bauernherbst-Package in Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden (gültig von 27.9. bis 1.10.2018)

In den Nationalparkorten Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden geht es im Bauernherbst kulinarisch zu. Im Bauernherbst-Package enthalten sind 4 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie, der Besuch des Mittersiller Wochenmarkts (FR), der Besuch des 35. Hollersbacher Bauernmarkts (30.9.2018) inkl. Bauernkrapfen, der Besuch des Hollersbacher Kräutergartens inkl. Kräutersalz für zuhause sowie ein Besuch im Nationalparkzentrum in Mittersilll. Gebucht werden kann das Package ab € 119,- pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück.
Info: Mittersill Plus GmbH | Stadtplatz 1, 5730 Mittersill | T +43 6562 4292 | www.mittersill-tourismus.at

  • „Dorfgaudi Special“ – Bauernherbst-Package in Flachau (gültig von 14. bis 16.9.2018)

Die „Dorfgaudi“ ist der Höhepunkt im Flachauer Bauernherbst – passend dazu gibt es ein attraktives Urlaubsangebot mit 2 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie, ein Bergerlebnis (1 Berg- und Talfahrt mit den Bergbahnen Flachau), zwei Eintritte zur Veranstaltung „Dorfgaudi“ und eine Almjause oder Kaffee und Krapfen auf der Prechtlalm in Flachauwinkl. Das Package ist pro Person ab € 84,- im Doppelzimmer mit Frühstück buchbar.
Info: Flachau Tourismus | Hermann-Maier-Platz 1, 5542 Flachau | T +43 6457 2214 | www.flachau.com

  • Bauernherbst-Genuss-Pauschale Lungau (gültig von Ende August bis Ende Oktober 2018)

Das Lungauer Bauernherbst-Package enthält 3 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie, eine Bauernhofbesichtigung mit Erzählungen der Hausleute, die Teilnahme an den Bauernherbst-Veranstaltungen 2018 in der Region sowie die attraktive LungauCard und ist im ***Hotel/Gasthof inkl. Halbpension ab € 153,- pro Person im Doppelzimmer buchbar. Kinderermäßigung und Einzelzimmer-Zuschlag auf Anfrage.
Info: Ferienregion Salzburger Lungau e.V. | Rotkreuzgasse 100, 5582 St. Michael im Lungau |T +43 6477 8988 | www.lungau.at

Weitere Informationen rund um den Salzburger Bauernherbst finden Sie unter www.bauernherbst.com.

(Alle Angaben ohne Gewähr. Wetter- und preisbedingte Änderungen vorbehalten.)

 


18. März 2018
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen