Sommerlicher Kunst- und Kulturgenuss

Der Kultursommer 2021 von der Mozartstadt Salzburg bis Innergebirg

Die kulturellen Veranstaltungen reihen sich im SalzburgerLand aneinander: Die Sommermonate sind gut gefüllt mit wahren Perlen, die sich Musik-, Literatur- und Kunstliebhaber nicht entgehen lassen sollten. Ob Volks- oder Hochkultur, arrivierte Künstler oder Newcomer, ob zeitgenössische Musik oder Weltmusik, Konzertsaal oder Almhütte – so vielfältig die Genres sind, so einzigartig sind auch die Orte, an denen die Besucher in Stadt und Land Salzburg in den Kulturreigen eintauchen können.

Kultur & BrauchtumPresse

Sommer 2021

20. Juni bis 17. September 2021: Mattseer Diabelli Sommer
Anton Diabelli wurde 1781 in Mattsee geboren und gilt als einer der bedeutendsten Komponisten des musikalischen Biedermeier. An prachtvollen historischen Orten in Mattsee erinnert alljährlich ein bunter Reigen an Konzerten unter­schiedlicher Genres an den berühmten Musiker: Große Kammermusik, ein hochkarätiger Liederabend, Jazz und Volksmusik vom Feinsten ergeben den bewährten Mattseer Cocktail. www.diabellisommer.at

25. Juni bis 26. August 2021: Festspiele Burg Golling
Ganz nach dem Motto „Bewegungen“ steht bei den 20. Festspielen auf der Burg Golling auch heuer wieder eine gelungene Melange aus Kunst und Kulinarik auf dem Programm: Peter Simonischek, Brigitte Karner, Heinz Marecek, Patrick Hahn, Peter Havliceks Schrammeln, Tini Kainrath, Christoph Wagner-Trenkwitz, Karl Markovics, Florian Teichtmeister und Erwin Steinhauer sind nur einige der klangvollen Namen, die sich auf der Burg ein Stelldichein geben. www.festspielegolling.at

30. Juni bis 25. August 2021: summer jazz in the city in Bad Gastein
summer.jazz.in.the.city im historischen Zentrum von Bad Gastein untermalt laue Sommernächte mit hipper, grooviger Musik. Durch Bad Gastein flanieren, Essen gehen, anschließend inspirierende Musik genießen – das zeichnet die Open-Air-Veranstaltung aus. Von Blues über Jazz bis hin zu Balkanbeats und Bossa Nova wird auch in diesem Sommer wieder eine große Palette an Musikstilen geboten.
Termine: 30.6., 7./14./21./28.7., 18. & 25.8.2021. Konzertbeginn ist jeweils um 20.15 Uhr. Bei Schönwetter finden die Konzerte im Merangarten statt, bei Schlechtwetter im Wiener Saal im Grand Hotel de l‘Europe. www.gastein.com

1. Juli bis 19. August 2021: Tonspuren am Asitz in Leogang
Auch der TONspur-Sommer 2021 bleibt diesem Motto treu – Musikkabarett vom Allerfeinsten, ein wunderbarer Liederabend, die den Austropop einläutende „Glock´n, die 24 Stund´n läut´“, erdiger, energiegeladener Blasmusiksound sowie wunderbare klassische Elemente … allein die Namen der Ensembles bürgen wieder für unvergessliche Konzertstunden: die 7 sensationellen Mnozil Brasser, die wunderbare Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager mit Pianist Mennan Bërvenik, die Mitbegründerin des Austropops Marianne Mendt & Band, die senkrecht startende Kapelle So&So und ein großartiges Oktett aus den Reihen der Münchner Philharmoniker geben sich zwischen 1.7. und 19.8.2021 die Ehre!
Termine: 1.,15. und 29.7. sowie 12. und 19.8.2021. www.tonspurenamasitz.com 

17. Juli bis 31. August 2021: Salzburger Festspiele
Die Salzburger Festspiele sind das weltweit bedeutendste Festival für Oper, Musik und Schauspiel. Im Sommer 2020 feierten sie ihren 100. Geburtstag. Dieses Jahr werden wichtige Produktionen in Oper, Theater und Konzert gezeigt, die 2020 nicht aufgeführt wurden. Die Salzburger Festspiele präsentieren 2021 mit 168 Aufführungen in 46 Tagen an 17 Spielstätten ein abwechslungsreiches Programm. Zu den Opern-Höhepunkten zählen Mozarts „Don Giovanni“ und Strauss‘ „Elektra“. Im Schauspiel präsentiert sich der „Jedermann“ mit neuer Besetzung. Bei den Konzerten steht die Ouverture Spirituelle unter dem Titel „Pax“ – Friede und bezieht sich damit auf den Ursprungsgedanken der Festspielgründer, ein Friedensprojekt in Salzburg zu inszenieren. www.salzburgerfestspiele.at

19. Juli 2021 bis 2. Jänner 2022: Ausstellung „Überall Musik!“ im DomQuartier Salzburg
Das DomQuartier widmet sich mit der Ausstellung „Überall Musik!“ der großen musikalischen Tradition Salzburgs, die untrennbar mit der Geschichte und den Räumen des Residenz- und Dombereichs verbunden ist. Glanzvolle Zeiten, illustre Gäste, prachtvolle Feste und bedeutende Premieren gab es schon unter den Fürsterzbischöfen. Deren Fest-Spiele fanden im 17. und 18. Jahrhundert z.B. in der Residenz, dem Dom und eigens dafür gebauten öffentlichen Plätzen statt. www.domquartier.at

22. Juli bis 20. September 2021: sommer.frische.kunst. in Bad Gastein
Das internationale Festival für zeitgenössische Kunst „sommer.frische.kunst.“ unter der Leitung von Andrea von Goetz schafft in Bad Gastein überraschende Begegnungen für alle Besucher. Im Kraftwerk am Wasserfall werden auf 3 Etagen verschiedene künstlerische Positionen zu den Themen zeitgenös­sische Fotografie, Malerei und Zeichnung präsentiert. Ein Highlight ist die Ausstellung von Lars Eidinger, dem diesjährigen „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen, der im Hotel Astoria seine Fotografie- und Video-Werke zeigt. Vielfältige Ausstellungen können auf der Kaiser-Wilhelm-Promenade und im Ortskern besucht werden. Der Art Trail präsentiert Kunst im öffentlichen Raum. www.artbadgastein.com

24. Juli bis 29. August 2021: Siemens Fest>Spiel>Nächte
Während der Festspielzeit heißt es täglich ab 18.00 Uhr bzw. 20.00 Uhr am Kapitelplatz in der Salzburger Altstadt „Vorhang auf“ für die beliebten „Siemens Fest>Spiel>Nächte“. Auf dem Programm stehen Audiopräsentationen von Konzerten und Aufzeichnungen von Opern- und „Jedermann“-Produktionen aus vergangenen Festspieljahren ebenso wie aktuelle Neuinszenierungen, darunter Live-Übertragungen von Premieren aus den Festspielhäusern. Der Eintritt ist kostenlos, das Programm steht jeweils Ende Juni fest. www.siemens.at/festspielnaechte

16. bis 22. August 2021: Internationales Jazzfestival Saalfelden
Zeitgenössische, experimentelle und bekannte Saxophon-, Klavier- und Klarinetten-Töne erfüllen beim 41. Internationalen Jazzfestival Saalfelden die Luft. Die Auswahl an Jazz-Stilrichtungen, die bei rund 60 Konzerten zum Besten gegeben werden, ist breit. Musikalische Wanderungen, Abendkonzerte und Short Cuts im Kunsthaus Nexus, musikalische Begegnungen in der Buchbinderei Fuchs und im Stadtpark Saalfelden stehen dabei ebenso am Programm wie Konzerte nationaler und internationaler Acts auf der Hauptbühne im Congress Saalfelden. Zu Gast werden u.a. sein: Anna Högberg, Angelika Niescier, das Kaja Draksler Octet, Chuffdrone, The Great Harry Nulz, Dell/Lillinger/Westergaard, Katharina Ernst, Alexander Hawkins, GeoGeMa, Dsilton, Punkt.Vrt.Plastik, AHL6 uvm. www.jazzsaalfelden.com

22. bis 31. August 2021: Alm:Klassik im Gasteinertal
Die Alm:Klassik verbindet Wanderungen in den Gasteiner Bergen mit klassischer und volkstümlicher Musik auf urigen Almhütten: Die einzigartige Aussicht, eine köstliche Brettljause und die Klänge der Philharmonie Salzburg sind ein würdiger Abschluss der Wanderungen. Wer alles lieber ohne Anstrengung genießen möchte, nimmt den Shuttle. Die Konzerte der Alm:Klassik finden am 22.8. auf der Grußberghütte, am 24.8. im Waldgasthof Angertal, am 27.8. auf der Feldinghütte, am 29.8. auf der Funder Heimalm und am 31.8. auf der Bärsteinalm statt. Beginn ist jeweils um 11.30 Uhr. Der Eintritt zu den Konzerten ist für alle Besucher frei. www.gastein.com

26. bis 28. August 2021: Electric Love Boutique Edition
Das Electric Love Festival hält in diesem Jahr mit einer kleineren, aber nicht weniger illustren Ausgabe Einzug im SalzburgerLand: Die „Electric Love Boutique Edition“ findet Ende August 2021 an drei Tagen als Open-Air-Event auf drei Bühnen mit über hundert Acts und jeweils limitierter Besucheranzahl auf dem Areal des Salzburgrings statt. www.electriclove.at

Herbst 2021

21. bis 26. September 2021: Verstörungen – Ein Fest für Thomas Bernhard in Goldegg
Thomas Bernhard (1931-1989) zählt zu den bedeutendsten österreichischen Schriftstellern. Unter anderem wurde er 1970 mit dem Georg-Büchner-Preis und 1972 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Beim „Ein Fest für Thomas Bernhard“ im Hotel „Der Seehof“ in Goldegg werden hochkarätige internationale Künstler aus seinen Werken lesen und über ihn diskutieren. www.verstörungen.at

26. September bis 19. Oktober 2021: Salzburger Kulturtage
Jedes Jahr im Oktober veranstaltet die Salzburger Kulturvereinigung die Kulturtage und verbindet über den Zeitraum von 14 Tagen mehrere Kulturinstitutionen. Dieses Musikfestival scheut auch nicht zurück vor spannenden Mischungen oder vor ernsten Themen. So tanzen Hip-Hop-Tänzer zu den größten Musical-Hits am Broadway oder geben bekannte Schauspieler musikalisch unterlegte Lesungen. www.kulturvereinigung.com/de/Konzerte/Salzburger-Kulturtage

14. bis 17. Oktober 2021: Jazz & The City
Bei Jazz & The City wird ganz Salzburg zur Bühne: Aus jeder Ecke klingt Musik, am Programm stehen Weltmusik, Jazz und elektronische Musik, internationale Größen ebenso wie Newcomer. Musiker und Musikbegeisterte ziehen durch Salzburgs Gassen und genießen die Mischung aus Musik, Kulinarik und den ungezwungenen Begegnungen. Als Bühnen dienen sowohl berühmte Bauten wie das Mozarteum, als auch Kirchen, Hotels oder Handwerksbetriebe. www.salzburgjazz.com

29. Oktober bis 1. November 2021: Osterfestspiele Salzburg
Die Osterfestspiele, vor über 50 Jahren von Herbert von Karajan gegründet, haben sich als ein Festival etabliert, das den höchsten künstlerischen Qualitätsansprüchen entspricht. Christian Thielemann schafft schon seit 2013 gemeinsam mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden und hochkarätigen Künstlern aus der ganzen Welt zwischen Palmsonntag und Ostermontag einen eigenen Musikkosmos. Nachdem die Osterfestspiele 2020 nicht stattgefunden haben und der Wunsch nach einem Live-Erlebnis groß war, haben die Organisatoren kurzerhand den Termin von April auf Oktober verschoben. Christian Thielemann eröffnet deshalb am 29. Oktober 2021 mit Mozarts Requiem diese besonderen „Osterfestspiele im Herbst“ und läutet damit ein herausragendes und vielseitiges Programm ein. www.osterfestspiele-salzburg.at  

Landesausstellung „Großes Welttheater – 100 Jahre Salzburger Festspiele“
Bis 31. Oktober 2021 findet die Landesausstellung „Großes Welttheater – 100 Jahre Salzburger Festspiele“des Salzburg Museum in Kooperation mit den Salzburger Festspielen statt. Die Ausstellung in der Neuen Residenz ist als „Bühnenstück im Museum“ angelegt und gliedert sich in vier Bereiche, die so konzipiert sind, dass sie für Besucher durch Erzählungen, Inszenierungen und Interaktivität zum Ort der Begegnung mit den Salzburger Festspielen werden. Das Festspielticket der Saison 2021 (Sommer und Pfingsten) gilt auch als Eintrittskarte für die Landesausstellung. www.salzburgmuseum.at


Trotz größtmöglicher Sorgfalt sind kurzfristige Änderungen vorbehalten!


18. August 2021
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen