Skifahrerin auf perfekt präparierter Piste © SalzburgerLand Tourismus

Erster – und die Pisten gehören mir!

Im SalzburgerLand lohnt es sich vielerorts früh aufzustehen

Der frühe Vogel fängt also den Wurm? Ja, so ist es tatsächlich! Denn auch wenn es noch so wohlig warm und kuschelig in den Federn ist, beim Skifahren stimmt dieses Sprichwort allemal. Denn wer die besten Bedingungen auf den Pisten haben und zu den Ersten zählen möchte, die in der Früh am Lift sitzen und den sonnenbestrahlten Gipfeln entgegengleiten, der muss früh raus. Dafür wird man aber auch reichlich belohnt – mit unberührten Pisten, frischer Bergluft und einem exklusiven Blick auf die erwachende Gipfelwelt. Und manchmal sogar mit einem Hüttenfrühstück!

Skisport & PistenspaßWinter

Skifahren in den frühen Morgenstunden hat einen ganz besonderen Reiz: Perfekt präparierte Pisten und unangetastete Abfahrten laden ein, erste Schwünge ins Tal zu ziehen, die kühle Bergluft macht wach und man erhascht die allerersten Sonnenstrahlen des Tages, die etwas Wärme spenden.
Obwohl ich kein Frühaufsteher bin und es mir schwer fällt, das warme Bett zu verlassen, raffe ich mich auf – denn wenn es ums Skifahren geht, bin ich hellwach und kann es kaum erwarten, endlich loszulegen. Und dann ist es soweit: Mit dem Lift rauf, Skier anschnallen, Brille und Stöcke zurechtrücken und los geht’s!

Early Morning Skiing – Weckruf seiner Majestät am Hochkönig
Pünktlich um 07:00 Uhr stehe ich im Morgengrauen an der Karbachbahn im Hoheitsgebiet seiner Majestät, der Region Hochkönig und warte ungeduldig darauf, dass der Lift endlich loslegt. Rund um den Schneeberg warten einsame Abfahrten, der Schnee glitzert in der flachen Morgensonne und lädt unsere kleine Gruppe von maximal 25 Ski- und Snowboardbegeisterten zum ungestörten Pistenerlebnis. In drei Gruppen (pro, intermediate und chill) werden wir vom Bergbahn-Team begleitet und freuen uns über die Insider-Tipps. Zum Abschluss erwartet uns noch ein leckeres Frühstück im Bergrestaurant Karbachalm.
Jeden Mittwoch im Februar und März ab 07:00 Uhr für max. 25 Teilnehmer.
Preis pro Person: € 57,- inkl. Frühstück und Insider-Tipps, exkl. Skipass.
Infos und Anmeldung: www.hochkoenig.at

Ski’n’Brunch auf der Schmittenhöhe
Skifahren und Brunchen. Eine Kombination, die mir liegt. Pünktlich kurz nach 07:00 Uhr parke ich auf dem VIP-Parkplatz direkt bei der Schmittenhöhebahn Talstation, schultere meine Skier und kurz darauf fährt uns, eine Handvoll Frühaufsteher, die Gondel auch schon hinauf auf die Schmitten. Dort erwartet uns ein spektakulärer Sonnenaufgang über dem Meer aus 3.000ern des nahen Nationalparks Hohe Tauern. Nach dem ungestörtem Skigenuss geht es noch zum gemeinsamen Brunch.
Jeden Donnerstag im Januar und Februar ab 07:00 Uhr für eine begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung bis 12:00 Uhr am Vortag notwendig.
Preis pro Person: € 45,- inkl. Frühstück, exkl. Skipass.
Infos und Anmeldung: www.schmitten.at

Early Bird Skigenuss im Skigebiet Snow Space Salzburg
Einmal wöchentlich an ausgewählten Schönwettertagen von Jänner bis März öffnen die Seilbahnen im Snow Space Salzburg in den Wintersportorten Flachau, Wagrain und St. Johann früher als sonst und ermöglichen besonderen Skispaß. Frisch präparierte Pisten, menschenleere Hänge und ein herzhaftes Hüttenfrühstück am Berg inklusive. Start ist um 07:15 Uhr bei der Alpendorf Gondelbahn, bevor es in Gruppen aufgeteilt, gemeinsam mit dem Team der Bergbahnen auf die Pisten geht.
An ausgewählten Schönwettertagen von Jänner bis März ab 07:15 Uhr für eine begrenzte  Teilnehmerzahl, Anmeldung bis 15:00 Uhr am Vortag notwendig.
Preis pro Person: € 38,- inkl. Frühstück, exkl. Skipass.
Termine, Infos und Anmeldung: www.snow-space.com

Gipfelfrühstück in Sportgastein – Schlemmen in einem Meer aus 3.000ern
Skifahren in Sportgastein gehört zu meinen absoluten Highlights – sportlich wie auch kulinarisch. Das Gipfelfrühstück findet jeden Mittwoch in der legendären Glas-Aluminium-Kuppel des österreichischen Architekten, Designers und Vordenkers Gerhard Garstenauer auf 2.650 Höhenmeter statt. Doch bevor man sich ganz dem Genuss hingeben kann, gibt es erst einmal einen Gipfelsieg zu verbuchen. Gemeinsam mit einem Bergführer geht es zum Gipfelkreuz des Kreuzkogels mit Traumpanorama.
Jeden Mittwoch im Winter ab 08:00 Uhr für eine begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung bis 16:00 Uhr am Vortag notwendig.
Preis pro Person: € 52,- inkl. Frühstück, exkl. Skipass.
Infos und Anmeldung: www.gastein.com

Skikeriki – Skifahren wenn der Hahn kräht
Skikeriki im Großarltal zählt zu meinen liebsten frühen Skigenüssen. Der erste Schwung, die schier endlose Weite der Piste, das Gefühl purer Freiheit – juchee! Nach jeder Abfahrt freue ich mich schon auf den nächsten Start von ganz oben. Doch der Hunger macht sich langsam bemerkbar. Wie gut, dass zum Skikeriki auch ein herrliches Frühstück gehört! Und zwar ein besonders Gutes!
Jeden Mittwoch im Winter ab 07:15 Uhr für max. 25 Teilnehmer, Anmeldung bis 16:00 Uhr am Vortag notwendig.
Preis pro Person: € 43,- inkl. Frühstück, exkl. Skipass.
Infos und Anmeldung: www.grossarltal.info

First.Track – Die erste Spur gehört MIR!
Gemeinsam mit Almdudler ist es in Obertauern an mehreren Terminen im Winter 2019/20 möglich, gemeinsam mit Locals und eine Stunde vor allen anderen auf der Piste zu sein und das Skigebiet zu erkunden. Abschließend trifft sich die Gruppe zum gemütlichen Almbrunch und jeder Teilnehmer erhält einen Rucksack voller Überraschungen.
Zu welchem Thema First.Track stattfindet, ändert sich von mal zu Mal und reicht von X-Mas, über Powder und Valentine, bis hin zu Spring und Legends.
Preis pro Person: € 99,- inkl. Frühstück, exkl. Skipass; € 147,- inkl. Frühstück und Skipass.
Termine, Infos und Anmeldung: www.obertauern.com

Guten Morgen Obertauern – der Frische-Kick
Weil in den Bergen jede Minute kostbar ist, öffnen die Gamsleitenbahn I, die Achenrainbahn und die Zehnerkarbahn in Obertauern an jedem Mittwoch bereits um 08:30 Uhr ihre Tore. Frühaufsteher können so vor allen anderen über frische Pisten carven. Der morgendliche Frische-Kick ist somit garantiert. Jeden Mittwoch im Winter ab 08:30 Uhr.
Infos: www.obertauern.com

Frühstart im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Auch im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn lohnt es sich früh aufzustehen, denn einige der Seilbahnen öffnen hier täglich bereits ab 08:00 Uhr ihre Türen. Ein besonderes Erlebnis, das lange in Erinnerung bleibt.
Infos: www.saalbach.com


18. Dezember 2019
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen