Railjet in Winterlandschaft © OEBB_ChristophPosch

Schnell und bequem in den Winterurlaub

Bahn, Flug, Bus und Auto: Anreisemöglichkeiten ins SalzburgerLand

Es muss nicht immer das eigene Auto sein, mit dem man in den Urlaub startet. Dank der geografisch günstigen Lage verfügt das SalzburgerLand über beste Anbindungen an öffentliche Verkehrsmittel. Zahlreiche Angebote wie etwa die „SparSchiene“-Tickets der ÖBB sowie Sparpreis-Arrangements der DB oder attraktive Frühbucher¬preise der Airlines schonen das Urlaubsbudget.

Umweltfreundlich ReisenWinter

Mit der Bahn komfortabel ins SalzburgerLand

Österreich
Eine bequeme und staufreie Anreise in Salzburgs Wintersportregionen bieten die ÖBB und die Westbahn an: 16 Mal täglich startet von Wien über Linz der ÖBB-Railjet in Richtung Salzburg, Fahrtzeit nur 2 Stunden 22 Minuten. Mit den „SparSchiene“-Tickets fährt man aus vielen Städten günstig nach Salzburg, von dort geht es weiter in Salzburgs Skiregionen.
Ab Wien gibt es täglich 2 Railjet-Verbindungen nach St. Johann im Pongau und ins Gasteinertal, sowie 3 Railjet-Direktverbindungen von Wien nach Zell am See pro Wochenende.
Internationale Gäste, die am Flughafen Wien landen, werden im Halbstundentakt mit den ÖBB Railjets vom Wiener Flughafen in 2 Stunden 49 Minuten direkt nach Salzburg gebracht. www.oebb.at
Auch die Westbahn fährt in rund zweieinhalb Stunden halbstündlich von Wien nach Salzburg. www.westbahn.at

Deutschland
Deutsche Metropolen wie München, Frankfurt, Hamburg, Köln, Stuttgart oder Berlin sind durch die DB mit jeweils mehreren Direktverbindungen pro Tag bzw. einmaligen Umsteigen in München mit dem SalzburgerLand verbunden. Mit dem „Sparpreis Europa“ reist man preiswert aus deutschen Städten ins SalzburgerLand. www.bahn.de

Das Gepäck lässt sich bei ÖBB und DB beim Gepäckservice aufgeben und wird direkt in die Unterkunft geschickt.

Schweiz
Attraktiv und schnell ist die Anreise auch für die Gäste aus der Schweiz: Täglich gibt es fünf Direktverbindungen von Zürich nach Salzburg (Fahrtdauer 5 Stunden 23 Minuten), von wo aus weiter in die Salzburger Skigebiete gereist werden kann. Zusätzlich dazu gibt es täglich eine Direktverbindung Zürich – Graz mit zahlreichen Zwischenstopps im SalzburgerLand: So erreicht man z.B. die Skiregionen Saalfelden Leogang oder Zell am See-Kaprun bereits nach guten fünfeinhalb Stunden Fahrtzeit. Weitere Stationen im SalzburgerLand: Schwarzach-St.Veit, St. Johann im Pongau, Bischofshofen und Radstadt. www.sbb.ch

 

Entspannte Anreise mit dem Fernbus

Deutschland
Attraktive Verbindungen mit dem Fernbus gibt es aus Berlin, Frankfurt oder München, die regelmäßig nach Salzburg fahren. www.flixbus.de

Schweiz
Tägliche Verbindungen ins SalzburgerLand gibt es aus Zürich, sowie mehrmals wöchentlich aus Basel und St. Gallen. www.flixbus.ch

 

„Guten Flug“ ins SalzburgerLand

Mit dem W. A. Mozart Airport verfügt das SalzburgerLand über eine optimale Verbindung an zahlreiche internationale Metropolen. Vor allem aus europäischen Städten kommen Wintergäste mit dem Flugzeug rasch und bequem nach Salzburg.

Österreich
Innerhalb Österreichs ist die Verbindung Wien-Salzburg mit täglich drei Flügen für Winterurlauber sehr attraktiv. Für die Weiterreise vom Salzburg Airport in die Salzburger Urlaubsregionen steht der Airport-Shuttle-Service zur Verfügung. www.salzburg-airport.com

Deutschland
Eurowings fliegt viermal wöchentlich von Berlin Tegel ins SalzburgerLand, von Berlin Schönefeld gelangt man mit easyJet  ebenso viermal pro Woche nach Salzburg. Von Düsseldorf kommt man mit Eurowings bis zu 3x täglich ins SalzburgerLand, aus Frankfurt mittels Austrian Airlines bis zu viermal täglich. Eurowings fliegt von Köln ab November täglich nach Salzburg und von Hamburg gelangt man mit Eurowings und easyJet mehrmals wöchentlich nach Salzburg.

 

Shuttle-Service und Mietwagen

Für die Weiterreise in die Salzburger Regionen, z.B. vom Flughafen Salzburg aus, stehen neben dem Flughafen-Shuttle weitere Shuttle-Services und Mietwagen-Anbieter zur Verfügung. www.sltg.at/shuttle
Tipp: Viele Hotels im SalzburgerLand bieten Shuttledienste an bzw. übernehmen die Organisation.

Salzburg – Flachau Ski Shuttle
Skiurlaub in der Stadt Salzburg? Ja, auch das ist möglich. Mit dem kostenlosen Salzburg Flachau Ski Shuttles kann ein Städte-Urlaub perfekt mit einem Ski-Urlaub kombiniert werden. Von 21. Dezember 2019 bis 21. März 2020 bringt das Salzburg Flachau Ski Shuttle Wintersportler von der Mozartstadt kostenlos ins rund 70 Kilometer entfernte Skigebiet Snow Space Salzburg nach Flachau. Der Bus-Transfer bietet nicht nur Gästen, sondern auch Einheimischen optimalen Service und maximalen Komfort: Ein mehrsprachiger Guide begleitet den Bus und kümmert sich um die Organisation von Skipässen, Materialverleih und weiteren Aktivitäten vor Ort. www.salzburg.info/skishuttle
Buchung bis 18:00 Uhr des Vortages im Hotel, unter T +43 662 88987-341 oder snowshuttle@salzburg.info.

 

Anreise mit dem Auto ins SalzburgerLand

Vom Süden kommend gelangen Sie über die Autobahn A10 ins SalzburgerLand, aus Ostösterreich kommend über die Autobahn A1 und aus Richtung München kommend über die Autobahn A8. www.salzburgerland.com/de/anreise-mit-dem-auto/

Verkehrsinformationen: Ein Überblick zur aktuellen Verkehrslage im SalzburgerLand findet sich unter: www.salzburg.gv.at/themen/verkehr/verkehrsinfo. So können Gäste ihre An- und Abreise gerade an reisestarken Tagen gut planen und die Routen auch kurzfristig adaptieren.

Bitte beachten: Für Österreichs Autobahnen herrscht allgemeine Vignettenpflicht – Vignetten sind an den Grenzübergängen und Tankstellen erhältlich.

Titelbild: Railjet in Winterlandschaft © OEBB/ Christoph Posch


1. Oktober 2019
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen