Kulturveranstaltungen im Sommer 2024

Kultur im SalzburgerLand: von den Osterfestspielen bis zum Bauernherbst

Ein lauer Abend, mitreißende Musik im Ohr, ein spritziges Getränk in der Hand – kann der Sommer schöner sein? Das SalzburgerLand verwandelt sich gleichermaßen zu Bühne, Kino und Ausstellungsraum. An den außergewöhnlichsten Orten können Musik-, Kunst- und Literaturfans Highlights aus den unterschiedlichsten Genres genießen.

100 Jahre Salzburger FestspieleAlmsommer & WandernEventsKultur & BrauchtumPresseSommer

FRÜHLING 2024

22. März bis 1. April 2024: Osterfestspiele Salzburg

Die Osterfestspiele stehen heuer im Zeichen von Italien, der Wiege der Oper. Das aus Rom stammende Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia mit dem Chefdirigenten Sir Antonio Pappano ist zu Gast, die Oper „La Gioconda“ von Amilcare Ponchielli mit Anna Netrebko und Jonas Kaufmann wird zum ersten Mal in Salzburg aufgeführt und Giuseppe Verdis Requiem steht neben anderen Meisterwerken auf dem Programm. Gemäß dem Thema „Vor mir der Süden“ laden Oper, Konzert, Lied und Tanz zu einer musikalischen Reise ins bel paese. www.osterfestspiele-salzburg.at

17. bis 20. Mai 2024: Salzburger Pfingstfestspiele

Vielschichtiger noch als die Mozartkugel selbst, aber genauso verantwortlich für unvergleichbaren Genuss sind Mozarts musikalische Schöpfungen. Das Programm 2024 ist gänzlich dem Salzburger Musiker und Komponisten gewidmet. Vier Aufführungstage, tutto Mozart: Robert Carsens Neuproduktion von „La clemenza di Tito“ bildet den programmatischen Kern. Darum gruppieren sich eine Gala mit Szenen und Arien aus „Le nozze di Figaro“, „Così fan tutte“ und „Don Giovanni“, ein geistliches Konzert als Kontrastprogramm mit Solo-Darbietungen und Chorpartien von Il Canto di Orfeo und ein Rezital von András Schiff über Mozarts Klaviermusik. Daniil Trifonov wird das Klavierkonzert C-Dur KV 503 präsentieren, während die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen unter Chefdirigent Paavo Järvi den Orchesterpart übernimmt. www.salzburgerfestspiele.at   

17. bis 23. Mai 2024: BUM – Berge und Musik Gastein

Bergerlebnis und Musik – diese fabelhafte Mischung bietet die Berge-und-Musik-Woche Gastein. Bei musikalischen Wanderungen in die Berge von Gastein zu lohnenden Ausflugszielen präsentiert sich das Gasteinertal von seiner schönsten Seite. www.bum-gastein.at

23. Mai bis 21. Juni 2024: Wolf – Das Mystical am Wolfgangsee

Das Salzkammergut, genauer gesagt der Wolfgangsee, bekommt eine neue Seebühne. Mit dem Stück „Wolf – Das Mystical“ wird sie im Frühjahr eröffnet. Es ist dem Hl. Wolfgang gewidmet, dessen Geburtstag sich zum 1100. Mal jährt. Die Spielstätte kann man ausschließlich mit dem Schiff erreichen. Abfahrt ist an den Anlegestellen St. Wolfgang/Schafbergbahn und Gschwendt an den Aufführungstagen jeweils ab 19:00 bis 19:30 Uhr.  www.wolfmystical.at

29. Mai bis 2. Juni 2024: Paul Hofhaimer Tage Radstadt

Kunst und Kultur sind in Radstadt, dem Geburtsort von Paul Hofhaimer, der als bedeutendster Komponist und Organist seiner Zeit gilt, zuhause. Zu seinen Ehren finden alljährlich die internationalen Paul Hofhaimer Tage statt. Bei diesem „Festival für Alte Musik & Neue Töne“ erwarten die Besucher einzigartige Konzertdarbietungen und Hörerlebnisse an besonderen Orten: Von großen und berühmten Chorwerken, über Kompositionen junger Talente, bis hin zu Lesungen mit Musik in Konzertsälen, auf Schloss Höch, in Kirchen, Gasthäusern oder auch in einer Produktionshalle. www.daszentrum.at

4. bis 16. Juni 2024: Sommerszene Salzburg

Der Fixpunkt im europäischen Festivalkalender bringt auch 2024 abwechslungsreiche Kunst nach Salzburg. Für knapp zwei Wochen stehen Projekte aus Tanz, Theater, Performance auf dem Programm, das von Installationen, Filmen und Konzerten vervollständigt wird. Man kann die Sommerszene mit vielen Worten beschreiben – international, zeitgenössisch, avantgardistisch, diskursiv – doch am besten macht man sich selbst ein Bild von den vielfältigen Präsentationen. www.szene-salzburg.net

Anfang Juni bis Mitte August 2024: Wald:Klassik im Gasteinertal

Klein und fein, klassisch und natürlich: Im Sommer sind die Wälder des Gasteinertals Konzertsäle für ganz besondere Events. Die Äste der Bäume schwingen im Takt, ihr Schatten bietet Premiumsitzplätze und bereits die Atmosphäre verspricht ein außergewöhnliches Event. An unterschiedlichen Plätzen können 40 Gäste bis zu sechs Musiker*innen der Philharmonie Salzburg lauschen, die von den Geräuschen des Waldes begleitet werden. www.gastein.com

14. bis 16. Juni 2024: Internationales Chorfestival „Feuer & Stimme“ im Lungau

Wenn leichte Melodien fröhlich durch schattige Gässchen tanzen, die Luft von Musik erfüllt ist und man sich an den verschiedensten Plätzen und Orten zum gemeinsamen Singen trifft – dann steht in St. Michael im Lungau wieder das „Feuer&Stimme“-Chorfest auf dem Programm. Ein Wochenende voller Lebensfreude, Freundschaft, anziehender Gegensätze und der alles-verbindenden Musik. www.feuerundstimme.com

SOMMER 2024

Mitte Juni bis Ende August 2024: Klassik:Sommer in Bad Hofgastein

Im Rahmen des Klassik:Sommers inszeniert die Philharmonie Salzburg unter Leitung von Elisabeth Fuchs im Kursaal in Bad Hofgastein bei freiem Eintritt zahlreiche Konzerte. Im Juni und September finden die Vorstellungen freitags, im Juli und August dienstags und freitags jeweils ab 16 Uhr und ab 20 Uhr statt. Besondere Highlights im Programm sind Salonorchesterkonzerte und Musikaufführungen auf den Almen im Rahmen der Alm:Klassik. Zahlreiche weiter Konzertreihen verzaubern mit musikalischen Darbietungen an extravaganten Orten.  www.gastein.com  

Mitte Juni bis Mitte September 2024: Mattseer Diabelli Sommer

Anton Diabelli wurde 1781 in Mattsee geboren und gilt als einer der bedeutendsten Komponisten des musikalischen Biedermeier. An prachtvollen historischen Orten in Mattsee erinnert alljährlich ein bunter Reigen an Konzerten unterschiedlicher Genres an den berühmten Musiker. Große Kammermusik, Jazz und Volksmusik vom Feinsten ergeben den bewährten Mattseer Cocktail. www.diabellisommer.at  

16. Juni 2024: Offizielle Eröffnung des 20. Salzburger Almsommers

Die offizielle Landeseröffnung des 20. Salzburger Almsommers wird am 16. Juni auf der Maurach Alm im Großarltal gefeiert. „Hoch die Alm“ heißt es, um Musik, Kulinarik, Handwerk und Traditionen aus dem Salzburger Pongau zu erleben. Dabei immer mit im Blick: die traumhafte Almenlandschaft. Zudem können die Besucher Handwerkern bei ihrer traditionellen Arbeit über die Schulter schauen oder sich beim Almtanz versuchen. www.almsommer.com

21. Juni 2024 bis 6. Jänner 2025: Ausstellung „Die Farben der Serenissima. Venezianische Meister aus dem Kunsthistorischen Museum Wien“

Guidobald von Thun und Hohenstein (1654-1668) war ein prachtliebender Regent. Unter seiner Herrschaft wurden unter anderem die Türme des Salzburger Domes in ihrer heutigen Form fertiggestellt und die beiden Bogengänge des Domes errichtet. Die Dombögen sind heute ein wesentlicher Teil des Museumsgroßprojekts „DomQuartier Salzburg“, das die Zentren der fürsterzbischöflichen Macht und Pracht in Form eines Rundgangs verbindet und in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum feiert. Vom 21. Juni 2024 bis 6. Jänner 2025 präsentiert das DomQuartier Salzburg in der Residenzgalerie unter dem Titel „DIE FARBEN DER SERENISSIMA. Venezianische Meister aus dem Kunsthistorischen Museum Wien“ eine umfassende Schau, die ein Porträt der Stadt Venedig und ihrer Gesellschaft zeichnet. www.domquartier.at

21. Juni bis 29. August 2024: 25 Jahre Festspiele Burg Golling

Was 1999 aus dem Wunsch, Stammgäste kulinarisch und musikalisch zu verwöhnen, entstand, hat sich unter der Patronage von Hermann Döllerer seither zu einem Fixpunkt in der Festspielszene im SalzburgerLand entwickelt. Renommierte Musiker und Bühnenlegenden aus Schauspiel und Gesang geben ihre Darbietungen aus Musik, Theater, Literatur und Kabarett bei 21 Vorstellungen zum Besten. Das „Alpine Cuisine“-Souper in vier Gängen in Döllerers Wirtshaus und Restaurant sorgt für die kulinarischen Genussmomente an den Veranstaltungsabenden. Sind Kunst und Kulinarik so meisterlich vereint, ist das Leben wahrlich ein Fest. www.festspielegolling.at

26. Juni bis 17. Juli 2024: summer.jazz.in.the.city in Bad Gastein.

So bunt wie der Sommer wird summer.jazz.in.the.city. Im historischen Zentrum von Bad Gastein untermalen heimische und internationale Jazzklänge laue Sommernächte. Jazz, Ethno, Funk & Blues und noch mehr sind der Soundtrack für unvergessliche Abende. Durch Bad Gastein flanieren, Essen gehen, anschließend inspirierende Musik genießen – das zeichnet die Open-Air-Veranstaltung aus. www.gastein.com

27. Juni bis 8. August 2024: TONspuren am Asitz in Leogang

Traumhafte Kulisse und kultige Töne – das bieten die TONspur Konzerte am Asitz. Auf 1.870 Meter Seehöhe begeistert eine musikalische Mischung aus Klassik, Country, Rock, Jazz und Liedern der Wiener Brut. Jenseits aller Genrefragen stehen die Töne in der Höhe im Mittelpunkt.

Termine: 27. 06. / 11. 07. / 25. 07. / 01. 08. / 08. 08. www.tonspurenamasitz.com   

Juli und August 2024: Alm:Klassik in Bad Hofgastein

Wie Klassik und Alm zusammenpasst fragen Sie sich? Ganz einfach: Der Dresscode sind Bergschuhe und Wanderoutfit, am Menü steht neben der deftige Brettljause der selbstgemachte Kuchen und am Programm stehen klassische Konzerte. Die Alm:Klassik verbindet Wanderungen in den Gasteiner Bergen mit klassischer und volks­tümlicher Musik auf urigen Almhütten: Die einzigartige Aussicht und die Klänge der Philharmonie Salzburg sind ein würdiger Abschluss der Wanderungen. www.gastein.com

7. Juli 2024: Gipfel Klänge am Kitzsteinhorn

Bei den Gipfel Klängen am Gletscher Kitzsteinhorn genießen die Besucher traditionelle Klänge mit heimischen Alphorngruppen, einen traumhaften Ausblick auf die Bergwelt der Hohen Tauern, Live-Musik, ein Grill-Special beim Restaurant Gletschermühle und Pinzgauer Spezialitäten. Nationalpark Ranger führen kostenlos durch die Gipfelwelt 3000. Kleine Bergfexe können auf 3.000 Meter Seehöhe in der ICE ARENA am Gletscherplateau im Schnee rutschen, zum Abschluss lockt der Alpine Coaster Maisi Flitzer mit einer rasanten Fahrt. www.kitzsteinhorn.at

4. bis 6. Juli 2024: Electric Love Festival am Salzburgring

Über 160 Artists bringen auf 5+ Stages mit elektrisierenden Beats den Salzburgring zum Beben. Das Electric Love Festival begeistert mit einem abwechslungsreichen Mix aus allen Genres, einem unvergleichbaren Line-Up und Spaß pur in der Activity-Arena. Das Salzburger Seengebiet wird für 3 Tage zum Dancefloor des Landes, wenn die „New Era“ von der Königsklasse der DJ-Welt eingeläutet wird. Armin van Burren, Bausa, The Chainsmokers, DJ Snake, Fisher, Oliver Heldens, Timmy Trumpet uvm werden mit Musikfans aus aller Welt die Nacht zum Tag machen und das Leben feiern. www.electriclove.at

11. Juli bis 29. August 2023: Musiksommer St. Leonhard im Salzburger Lungau

Seit über dreißig Jahren interpretieren namhafte Solisten und Ensembles im Rahmen des Musiksommers St. Leonhard in der Wallfahrtskirche St. Leonhard Musik aus Barock und Klassik bis hin zum 20. Jahrhundert sowie traditionelle Volksmusik. In diesem Jahr sorgen LuNo Winds, BachWerkVokal Salzburg, das Minguet Quartett, das Orchester der Sommerakademie der Wiener Philharmoniker, die St. Florianer Sängerknaben und Solomusiker*innen für einen abwechslungsreichen Konzertreigen. www.musiksommerstleonhard.com

12. Juli bis 6. September 2024: ALM:KULTUR in Saalfelden Leogang

Die Almen in Saalfelden Leogang werden zu Kultur-Hotspots. Die Kombination aus Tradition und Moderne ist Grundlage für das kulturträchtige Programm. Im Rahmen des Salzburger Alm-sommers werden von Juli bis September wöchentlich Kunst- und Kulturprojekte veranstaltet. Bei Konzerten, Malworkshops oder Kreativworkshops treffen Brauchtum und Zukunftsmusik aufeinander.

Termine: 12./19./26.7., 2./9./16./30.8., 6.9.2024. www.saalfelden-leogang.com 

15. Juli bis 26. August 2024: Zeller Sommerkonzerte

„Kammermusik auf Festspielniveau“ – so heißt die einfache Devise, mit denen die Zeller Sommer-konzerte seit fast 60 Jahren Zell am See im Juli und August zu einer kleinen Festspiel-stadt machen. Der Charme der Kammermusik liegt in ihrer Unmittelbarkeit: Der intime Rahmen, in dem sich Künstler und Publikum wiederfinden, um gemeinsam die Werke der großen Komponisten zu rühmen, erzeugt Musikgenuss in seiner reinsten Form. Vom Duo bis zum Nonett, ob mit Streichern oder Bläsern, ob mit oder ohne Klavier: Die Kammermusik als Gegenstück zum Orchester steht für eine Eleganz der Nähe, wie sie in einem Konzertrahmen nur selten zu erleben ist!

Termine: 15. 07./ 22. 07./ 29. 07. / 05. 08./ 12. 08./ 19. 08./ 26. 08. www.zellamsee-kaprun.com/de/events/sommerkonzerte

19. Juli bis 31. August 2024: Salzburger Festspiele

Die Salzburger Festspiele zählen zu den weltweit bedeutendsten Festivals für Oper, Musik und Schauspiel. Im Sommer 2024 finden die dritten Festspiele der Präsidentin Dr. Kristina Hammer an 44 Tagen mit 179 Aufführungen an 15 Spielstätten statt. Zu den Opern-Höhepunkten zählen Mozarts „Don Giovanni“ und „La Clemenza Di Tito“ sowie Jacques Offenbachs „Les Contes d’Hoffmann“. Im Schauspiel wird neben der Neuinszenierung von Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“ mit Philipp Hochmair in der Hauptrolle unter anderem Stefan Zweigs „Sternstunden der Menschheit“ gezeigt. Bei den Konzerten stehen die Ouverture Spirituelle unter dem Titel „Et exspecto“ sowie weitere Aufführungen mit hochklassigen Orchestern und Solisten auf dem Programm. www.salzburgerfestspiele.at

22. Juni bis 31. August 2024: sommer.frische.kunst in Bad Gastein

Auf Künstler und Kunstinteressierte übte Bad Gastein schon immer eine große Anziehungskraft aus. Die sommer.frische.kunst. entwickelt sich immer mehr zu einem internationalen Festival für zeitgenössische Kunst. Im Kraftwerk am Wasserfall werden auf 3 Etagen verschiedene unter­schiedliche künstlerische Positionen präsentiert und öffentlich einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Vielfältige Ausstellungen können auf der Kunstmeile Kaiser-Wilhelm-Promenade besucht werden. Der Art Trail präsentiert Kunst im öffentlichen Raum. www.artbadgastein.com 

26. Juli bis 31. August 2024: Siemens Fest>Spiel>Nächte am Salzburger Kapitelplatz

Der Kapitelplatz in Salzburg wird zur Bühne. Zu Füßen der Festung Hohensalzburg findet auch heuer wieder die wohl größte Kultur-Open-Air-Veranstaltung Europas statt. Das geschichtsträchtige Ambiente der Stadt bietet eine einmalige Kulisse für Kunst und Kultur.
Auf einer Großbildleinwand werden täglich Konzerte, Opern- und Jedermann-Produktionen vergangener Festspieljahre und aktuelle Inszenierungen übertragen. www.siemens.at/festspielnaechte

22. bis 25. August 2024: Internationales Jazzfestival Saalfelden

Das Internationale Jazzfestival Saalfelden ist Treffpunkt der Jazzszene aus aller Welt. Vor inspirierender Kulisse lädt das Musikevent ein, Musik zu genießen und zu entspannen. Das facettenreiche Programm, bestückt mit Acts von über 200 Musikern und Musikerinnen aus 20 Nationen, besticht auch in diesem Jahr. Musikbegeisterte erwarten Konzerte in der Stadt Saalfelden, auf einer Lichtung im Wald, Wanderungen inmitten der Pinzgauer Bergwelt und Überraschungen unterwegs. www.jazzsaalfelden.com

24. August 2024: Offizielle Salzburger Bauernherbst-Eröffnung in Rauris

Gelebte Tradition steht beim Salzburger Bauernherbst im Mittelpunkt. 2024 beginnt die 5. Jahreszeit mit einer Eröffnungsveranstaltung am Samstag, 24. August, in Rauris im Nationalpark Hohe Tauern. Besucherinnen und Besucher erwartet an diesem Tag ein großer feierlicher Festumzug, stimmungsvolle Schnalzer, Schuhplattler und Volkstanzaufführungen, ein Konzert der Trachtenmusik-Kapelle, traditionelle Handwerkskunst und kulinarische Schmankerl. Ein umfangreiches Programm macht die feierliche landesweite Eröffnung des 29. Salzburger Bauernherbstes zu einem unvergesslichen Erlebnis. www.bauernherbst.com

8. September 2024: Hochkönig Holz Art in Mühlbach am Hochkönig

Holz als einer der wichtigsten Rohstoffe prägt das SalzburgerLand. Doch wie wird es verarbeitet und wofür kann man es überhaupt verwenden? Hochkönig Holz Art in Mühlbach am Hochkönig beantwortet diese Fragen und stellt das wertvolle Element in den Mittelpunkt eines 24-Stationenbetriebs.  Die Kabinenbahn Karbachalm führt die Wanderer zum Ausgangspunkt der Tour, von wo sich Interessierte entlang der Familienabfahrt über das Naturprodukt informieren können. www.hochkoenig.at 

HERBST 2024

6. bis 29. September 2024: Mountain-Art Project 24 – Bergkunst in Filzmoos

Filzmoos wird zur Kunstgalerie. An 24 Tagen präsentieren 24 internationale Künstlerinnen und Künstler ihre Kunstwerke an 24 schönen Plätzen in dem kleinen Bergdorf. Almhütten, Hotels und Restaurants sind Ausstellungsorte für Gemälde, Skulpturen und Fotografien. Die beeindruckende Naturlandschaft ist die perfekte Leinwand, um Kunst im ländlichen Raum zugänglich zu machen. www.filzmoos.at 

17. bis 20. Oktober 2024: Jazz&TheCity

Die Luft ist erfüllt von Musik, am Programm stehen Weltmusik, Jazz und elektronische Musik. Internationale Größen ebenso wie Newcomer machen Salzburg zur Bühne. Musiker*innen und Musikbegeisterte ziehen durch Salzburgs Gassen und genießen die Mischung aus Musik, Kulinarik und den ungezwungenen Begegnungen. Als Bühnen dienen sowohl berühmte Bauten wie das DomQuartier, als auch Kirchen, Hotels oder Handwerksbetriebe. www.salzburgjazz.com


27. Februar 2024

Kontakt

Michaela Obernosterer
Michaela Obernosterer
SalzburgerLand Tourismus GmbH
Telefon: +43 662 6688-77
m.obernosterer@salzburgerland.com
Visitenkarte
  • Planung, Steuerung & Umsetzung der externen Kommunikationsaktivitäten für die Angebots- & Reisepresse
  • Ansprechpartnerin für alle Reisemedien & -journalisten aus Österreich, Deutschland & Schweiz
  • Recherche & Textierung von Pressetexten
  • Programmplanung, Organisation & Umsetzung von Presse-Events, Pressekonferenzen, Pressereisen sowie Einzelrecherchen
Andrea Bodner, Bakk. Komm.
Andrea Bodner, Bakk. Komm.
SalzburgerLand Tourismus GmbH
Telefon: +43 662 6688-35
a.bodner@salzburgerland.com
Visitenkarte
Lead PR & Medienmanagement
  • Ansprechpartnerin für Reisemedien aus Österreich, Deutschland & Schweiz
  • Planung, Steuerung & Umsetzung der Kommunikationsaktivitäten für die deutschsprachige Reise- und Angebotspresse
  • Recherche und Textierung von Pressetexten, Presse-Newslettern
  • Planung, Organisation und Umsetzung von Medienevents, Pressekonferenzen und Recherchereisen
Miriam Rappitsch, Mag.a
Miriam Rappitsch, Mag.a
SalzburgerLand Tourismus GmbH
Telefon: +43 662 6688-52
m.rappitsch@salzburgerland.com
Visitenkarte
Ansprechpartnerin für Reisemedien aus Österreich, Deutschland & Schweiz Recherche und Textierung von Pressetexten, Presse-Newslettern, Presse-Website Unterstützung bei der Umsetzung von Medienevents, Pressekonferenzen und Recherchereisen Content-Einholung
Newsletter