LIFE BALL 2018: Touchdown im SalzburgerLand

Unternehmenspresse

25 Jahre LIFE BALL – ein Vierteljahrhundert „Fest des Lebens“. Am Samstag zelebriert einer der weltweit wohl bekanntesten AIDS-Charity-Events Österreichs mit einer Hommage an „The Sound of Music“ sein 25-jähriges Bestehen. Zahlreiche Hollywood-Starschauspieler, internationale Promis und hochkarätige US-Medienvertreter machten schon einen Tag zuvor einen Zwischenhalt am Salzburger Flughafen. Auch der amfAR Epic Ride mit Stars rund um Oscar-Preisträger Adrian Brody gastierte bei seiner Premiere in Europa in Salzburg. 

LIFE BALL wird 25 und feiert mit einer Hommage an „The Sound of Music“
Schrill, bunt, laut: Seit seiner Gründung im Jahr 1993 durch die Gründer Gery Keszler und Torgom Petrosian hat sich der LIFE BALL einen internationalen Namen als extravagantes Fest des Lebens gemacht. Zu seinem 25 Jahr- Jubiläum steht der LIFE BALL 2018 unter einem besonderen Salzburg-Bezug: Heuer feiert der LIFE BALL mit einer Hommage an „The Sound of Music“. „Als schillernder Hybrid aus Botschaft und Unterhaltung hat sich der LIFE BALL als Fest des Lebens etabliert. Er repräsentiert ein weltoffenes Österreich und erreicht ein zunehmend internationales Publikum. Dieses Spannungsfeld aus österreichischen Qualitäten, mit denen der LIFE BALL eng verbunden ist, und internationaler Breitenwirkung verkörpert auch der Film ‚The Sound of Music‘ (1965). Darum haben wir uns entschieden, die berührende Geschichte der von Trapp-Familie im Jubiläumsjahr als kreativen Leitfaden durch das Jahr einzusetzen“, schildert LIFE BALL-Initiator Gery Keszler. „Mit der Interpretation von Schlüsselszenen aus ‚The Sound of Music‘ tauchen wir in Österreichs Geschichte, Kultur, Gewohnheiten und Klischees ein. Die wichtigsten gesellschaftlichen Werte wie Vielfalt, Toleranz und Sensibilität spielen dabei ebenfalls eine tragende Rolle.“

Hollywood-Stars legen Zwischenstopp in Salzburg ein
Einen Tag vor dem schillernden „Fest des Lebens“ im Wiener Rathaus stand das SalzburgerLand mit seinen „The Sound of Music“-Originalschauplätzen im Mittelpunkt des LIFE BALL-Intros. Schon um 8.30 Uhr morgens landete der prominent besetzte Austrian Airlines LIFE BALL-Flieger aus New York am Salzburger Flughafen mit zahlreichen Stars wie zum Beispiel Paris Jackson, der Tochter des „King of Pop“ Michael Jackson, Kelly Osbourne, Caitlyn Jenner uvm. Empfangen wurden sie von der imposanten Szenerie und der Trachtenmusikkapelle Werfen. Gleichzeitig wurde es nochmals richtig laut auf dem Red Carpet am Salzburger Flughafen. Die schweren Motorräder von amfAR‘s Epic Ride to Life Ball touren zum ersten Mal durch Europa. Ziel ist der Wiener Rathausplatz –Top-Stars wie Oscar-Gewinner Adrian Brody ließen sich den Red Carpet am Flughafen Salzburg aber ebenfalls nicht entgehen und starteten eine Entdeckerreise durch das SalzburgerLand.

Stadt, Land und Salzburger Flughafen als offizielle LIFE BALL Partner
 „Life Ball am W.A. Mozart Flughafen – wie aufregend! Organisator Gery Keszler wird die Stargäste des 25. LIFE BALL heuer nicht wie üblich in Wien in Empfang nehmen, sondern beim ersten Stopp des AUA-Langestreckenfluges in Salzburg. Mich freut diese Auszeichnung für unseren Flughafen und die Region ganz besonders. Entsprechend dem Thema des heurigen Life Balls wird das erste, was die Star-VIP Gäste auf österreichischem Boden sehen werden, die einzigartige Bergkulisse des Kultfilmes ‚The Sound of Music‘ sein. Viele unserer Passagiere kennen Salzburg auch wegen dieses Films recht gut und kommen von England, Asien bis über Amerika in unsere wunderschöne Bergregion. Ich bin fest davon überzeugt, dass mit den LIFE BALL-Gästen und dem heurigen Motto auch die Botschaft von ‚The Sound of Music‘ – und damit von Salzburg und seiner wundervollen Region –  weit über die europäischen Grenzen hinausgetragen wird und viele Menschen dazu anregen wird, Salzburgs Bergregion zu besuchen,“ so Bettina Ganghofer, Geschäftsführerin der Salzburger Flughafen GmbH.

Auch Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus GmbH (SLTG), weiß um die einzigartige Chance für das SalzburgerLand: „Wir sind sehr stolz, offizieller LIFE BALL Partner sein zu dürfen. Der LIFE BALL ist in den vergangenen 25 Jahren zu einer internationalen Marke geworden, genauso wie das SalzburgerLand. Zur ‚silbernen Hochzeit‘ gibt es eine Show, wie sie der LIFE BALL noch nicht gesehen hat. Und das SalzburgerLand ist mittendrin. Wir präsentieren die vielfältigen Kulturangebote in Stadt und Land Salzburg rund um ‚The Sound of Music` und die Familie von Trapp vor einem Millionenpublikum. Hunderte Medienvertreter aus aller Welt werden diese Botschaft in die ganze Welt hinaustragen. Nach dem LIFE BALL fliegen auch einige der internationalen Top-Pressevertreter nicht direkt nach Hause, sondern wir laden sie nach Salzburg und Zell am See-Kaprun ein, um ‚The Sound of Music‘ selbst zu erleben. Denn wenn man ‚The Sound of Music‘ live erleben will, ist ein Besuch im SalzburgerLand ein Muss“, weiß SLTG-Geschäftsführer Leo Bauernberger.

Nach dem Empfang am Salzburger Flughafen mit viel Blitzlichtgewitter und zahlreichen TV-Kameras ging es für einen Teil der internationalen Gäste, darunter zahlreiche Top-Journalisten aus den USA, zu zwei Originalschauplätzen des „The Sound of Music“-Hollywood-Klassikers mit Julie Andrews in der Hauptrolle: zum Mirabellgarten und zum Schloss Hellbrunn in der Stadt Salzburg. Die Gäste ließen sich von diesen wunderbaren Plätzen für den LIFE BALL 2018 inspirieren.

„The Sound of Music“ zählt zu den starken touristischen Zugpferden der Stadt Salzburg. Weltweit haben rund eine Milliarde Menschen den Film gesehen, 400.000 Gästenächtigungen pro Jahr sind in der Stadt Salzburg auf „The Sound of Music“ zurückzuführen. „The Sound of Music“ ist ein wichtiger Botschafter für Salzburg, vor allem im anglo-amerikanischen und asiatischen Raum. Mit Angeboten wie „The Sound of Music“-Bustouren, individuellen Stadtführungen über Dinner-Shows, dem Musical „The Sound of Music“ im Salzburger Landestheater, Vorführungen im Marionettentheater bis zur beliebten Übernachtungs-Location in der Villa Trapp wird das Thema für Gäste individuell erlebbar.

Zum Abschluss der „The Sound of Music“-Tour durch die Stadt Salzburg lud Thadäus Ropac die internationalen Top-Stars, wie zum Beispiel Oscar-Gewinnerin Charlize Theron zum exklusiven LIFE BALL Fundraising Brunch, wo für LIFE+ gesammelt wurde.

Mehr zum Thema:
LIFE BALL: https://lifeplus.org/life-ball
amfAR Epicride: https://lifeplus.org/amfars-epicride
LIFE BALL 2018 goes Sound of Music: 
https://www.salzburgerland.com/de/life-ball-2018-goes-sound-of-music
Sound of Music Trail: https://www.salzburgerland.com/de/sound-of-music-trail-werfen/
Amra Bergmann: https://www.amra.at


2. Juni 2018
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen