SalzburgerLand und Bayer 04 Leverkusen auf dem GOLF-Rasen

Unternehmenspresse

Am Mittwoch, den 23. August präsentierte sich die SalzburgerLand Tourismus (SLTG) beim 9. Charity-Golfturnier von Bayer 04 Leverkusen gemeinsam mit der Ferienregion Zell am See-Kaprun und dem Salzburg Airport.

 

Der Tag stand ganz im Zeichen des Spendensammelns für einen guten Zweck –  am Ende konnte ein Spendenscheck über 15.000 Euro für karitative Zwecke an die Musikschule Leverkusen übergeben werden. Unter den rund 100 Golferinnen und Golfern waren Bayer 04 Leverkusen Geschäftsführer Michael Schade, SLTG-Geschäftsführer Leo Bauernberger, MBA und der deutsche Top-Golfer und bekennende Bayer 04-Fan Maximilian Kieffer (Tour Pro). Auch der Präsident des Österreichischen Golf-Verbandes, Dr. Peter Enzinger, war mit von der Partie und konnte sich ein wunderbares Bild von der einzigartigen Kooperation machen.

Das Turnier war aber auch eine perfekte Bühne für das SalzburgerLand und Zell am See-Kaprun, um sein Urlaubsangebot und die Vorzüge der Region zu präsentieren. So begeisterten zwei SalzburgerLand Flying Küchenchefs die Gäste mit einem SalzburgerLand Biofrühstück. Als Stärkung während der Golfrunde wurden dann Räucherfisch, original Salzburger Brettljause und herzhafter Kaiserschmarrn serviert.

Auch der „Ohrenschmaus“ kam nicht zu kurz: Die Viehofener Tanzlmusi sorgte für beste Stimmung unter den Teilnehmern. Als zusätzliche Attraktion gab es eine Tombola: Verena Kuhlank, Managerin der Golfanlage Zell am See-Kaprun, überreichte als Hauptpreis einen einwöchigen Urlaubsgutschein für das TAUERN SPA Zell am See-Kaprun.


25. August 2017
Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen