Die besten Wanderangebote für das Jubiläumsjahr:

Unsere Empfehlungen für einen unvergesslichen Salzburger Almsommer

„Hoch die Alm“ heißt es seit zwei Jahrzehnten im Salzburger Almsommer. Und in diesem Jahr ganz besonders. Denn der touristische Klassiker feiert sein 20-Jahr-Jubiläum und zu diesem Anlass haben Salzburgs Ferienregionen ganz besondere Wanderangebote geschnürt: Zum Weitwandern etwa auf dem Salzburger Almenweg durch den Pongau, auf dem Hohe Tauern Panorama Trail oder am Salzkammergut BergeSeen Trail. In der Salzburger Sportwelt geht es zum „Salzburger Gipfelspiel“ und im Salzburger Saalachtal wandert man leichtfüßig, ganz ohne Gepäck.

Aktiv im SommerAlmsommer & WandernPresseSommer

Salzburger Almenweg – der Klassiker unter den Weitwanderwegen seit über 15 Jahren

Ein besonderes Wander- und Almvergnügen ist der 350 Kilometer lange Salzburger Almenweg. Die 25 Tagesetappen führen durch die bekannten Pongauer Ferienregionen wie die Region Hochkönig, die Salzburger Sonnenterrasse, das Gasteinertal, das Großarltal, die Salzburger Sportwelt und Obertauern. Sie eröffnen traumhafte Panoramen etwa auf das Tennengebirge, auf die Niederen und Hohen Tauern bis hin zum Dachstein. Auch Österreichs höchster Berg, der 3.798 Meter hohe Großglockner, taucht immer wieder am Horizont auf. Wanderer genießen auf dem Salzburger Almenweg nicht nur ein eindrucksvolles Naturerlebnis, sondern tauchen auch in die vielfältige Geschichte des Landes an. Die 25 Pongauer Talorte des Salzburger Almenweges werden von Gästen für ihre hohe Wanderkompetenz, aber auch für ihre kulinarischen Hochgenüsse geschätzt. Auf der „Spur des blauen Enzians“ kommt man zu 120 urigen Almhütten, 25 Hütten sind zertifizierte Almsommerhütten, auf denen man mit ausgewiesenen „Almenweg Schmankerln“ verwöhnt wird. Übernachtet wird wahlweise auf Hütten, in Berggasthöfen oder im Tal. www.salzburger-almenweg.at

Hohe Tauern Panorama Trail – In Augenhöhe mit Österreichs höchsten Bergen

Der Hohe Tauern Panorama Trail in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern führt auf 17 Etappen und 275 Kilometern von den Krimmler Wasserfällen über Zell am See bis ins Bergsteigerdorf® Hüttschlag im Großarltal. Der Trail führt einmal quer durch das größte Naturschutzgebiet Zentraleuropas und bietet großartige Ausblicke auf die Hohen Tauern. Auf dem Weg liegen Naturschauspiele wie der Rauriser Urwald oder das Naturdenkmal Wasenmoos, sehenswerte Nationalpark-Ausstellungen, schmucke Orte und attraktive Ausflugsziele wie die Nationalparkwelten in Mittersill, der Zeller See oder die Hängebrücke am Stubnerkogel hoch über Bad Gastein. Die Tagesetappen verlaufen in einer Aussichtslage zwischen 1.000 und 2.400 Meter Seehöhe und sind auf eine Gehzeit zwischen drei und acht Stunden ausgelegt. Die Nutzung von Bergbahnen oder Shuttle-Diensten an den Etappenzielen sowie ein buchbarer Gepäcktransfer bieten höchsten Komfort. www.hohetauerntrail.at

Urlaubspackage „Green Spirit – Klimafreundliches Wandern inklusive Bahnanreise“

7 Übernachtungen mit Frühstück in qualitätsgeprüften Partnerbetrieben, 6 zusammen­hängende, ausgewählte Etappen am Hohe Tauern Panorama Trail, Gepäckservice, Shuttletransfer im Rahmen des Mobilitätsservices, Anreise- und Rücktransfer zum nächstgelegenen Bahnhof, Trail Hotline (Angel‘s Service) sowie erweiterte Reiseunterlagen (Angel‘s Service). Das Package ist von 10. Juli bis 25. September 2024 ab € 847,- pro Person im Doppelzimmer täglich buchbar.
Info: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern | Gerlosstraße 18, 5730 Mittersill | T +43 6562 40939-14 | www.nationalpark.at

Salzburger Gipfelspiel – das achtsame Wandererlebnis in der Salzburger Sportwelt

Beim Salzburger Gipfelspiel gilt es, in jeden der sieben Ferienorte der Salzburger Sportwelt einen landschaftsprägenden Berggipfel zu besteigen und seine Geschichte achtsam zu erwandern: Es sind das der Gerzkopf in Eben („Geheimnisträger“), das Hochgründeck in St. Johann in Salzburg („Heiler“), der Rossbrand in Radstadt („Späher“), der Penkkopf in Wagrain-Kleinarl („Magier“), der Lackenkogel in Altenmarkt-Zauchensee („Wächter“), der Saukarfunktel in Flachau („Poet“) und die Bischofsmütze in Filzmoos („wohlwollende Königin“). Unterhaltsame Gipfelrituale laden auf den Bergen dazu ein, für längere Zeit dort zu verweilen, Kraft und Energie zu tanken und sich mit den besonderen Orten zu verbinden. Wanderer sammeln die „Gipfelspiel“-Anhänger und werden am Ende für ihre Ausdauer belohnt. Die Gipfelbox mit Tourenbuch und Spielanleitung kann in allen Tourismusbüros in der Salzburger Sportwelt erworben werden.

Pauschale „Salzburger Gipfelspiel“: 7 Übernachtungen in der gewählten Kategorie in einem der sieben Orte der Salzburger Sportwelt, Salzburger Sportwelt Card, Gipfelbox mit Tourenbuch, Wanderkarte und kleiner Überraschung. Ab € 389,- pro Person im Doppelzimmer im Zeitraum von 30. Mai bis 30. September 2024 buchbar.
Info: Salzburger Sportwelt | Hauptstraße 159, 5542 Flachau | T +43 6457 2929 | www.salzburgersportwelt.com 

Bergseewandern im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau

Der Salzburger Lungau verfügt mit mehr als 60 Bergseen über die höchste Dichte an Gebirgsseen in Europa: Sie alle können individuell, in Begleitung von Biosphärenparkfex’n oder im Rahmen des Wanderangebots „Bergseensammeln“ erwandert werden. Die Seen im UNESCO-Biosphärenpark Salzburger Lungau aufzuspüren, gleicht einer Schatzsuche – aus der Freude an dem einen entdeckten Bergsee entspringt die Neugierde auf den nächsten. Im Rahmen der 6-Seen-Tour können einige von ihnen entdeckt werden. Die 3-Tages-Rundtour führt von der Sticklerhütte in Muhr über den Naturpark Riedingtal bis nach Zederhaus.

Die Pauschale ist von Mitte Juni bis Mitte September 2023 ab € 349,- pro Person im Doppelzimmer buchbar und enthält 2 Übernachtungen inklusive Halbpension in einem ***Hotel/Gasthof, je 1 Almübernachtung auf der Schliereralm und auf der Franz-Fischer-Hütte, 1 Lungauer Almsommerjause auf einer Hütte in Zederhaus, Wandertaxi zum Ausgangspunkt und Abholung nach der Wanderung, ein Wanderinfopaket inklusive Wanderkarte und Wanderführer.
Info: Ferienregion Lungau | Rotkreuzgasse 100, 5582 St. Michael im Lungau | T +43 6477 8988 | www.lungau.at

Salzkammergut BergeSeen Trail

Seit 2017 verbindet der BergeSeen Trail die zahlreichen Wanderwege im Salzkammergut zu einem 370 Kilometer langen Weitwanderweg. Dieser gliedert sich in 23 klassische Etappen, die in einer großen Rundtour von Gmunden am Traunsee über Mondsee und Wolfgangsee bis zum Fuschlsee im SalzburgerLand führen und von dort über Postalm, Bad Ischl, Hallstätter See, Tauplitzalm und Almtal zurück zum Ausgangspunkt in Oberösterreich. Die 17 alpinen Etappen verlaufen in höheren Lagen und sind etwas anspruchsvoller: Genächtigt wird auf ausgewiesenen Schutzhütten. Die regionalen Etappen verlaufen rund um Irrsee und Attersee sowie durch die Strubklamm.

Das Package „Wald-Alm-See-Wanderung“ beinhaltet 2 Übernachtungen mit Frühstück in der Fuschlseeregion, 1 Übernachtung inkl. Frühstück auf der Postalm, 1 Schifffahrt am Wolfgangsee von Strobl nach St. Gilgen, Wanderkarte mit Höhenprofilen, Wanderführer, Trinkflasche, Wanderstöcke sowie ein Wanderrucksack (25 l) und kann ab € 440,- pro Person gebucht werden. Die Routenbeschreibung im Überblick: Bergerlebnis am Weitwanderweg
Info: Fuschlsee Tourismus GmbH | Dorfplatz 1, 5330 Fuschl am See | T +43 6226 8384 | www.fuschlseeregion.com  

Wandern ohne Gepäck am Saalachtaler Höhenweg

Wandern von Ort zu Ort und von Tal zu Tal: Mehrere Tage zu Fuß unterwegs sein ist herrlich, bedeutet aber auch, dass der Rucksack etwas größer und schwerer ist. Dazu gibt es für solche Touren einen praktischen Gepäcktransport: Während man selbst nur mit einem leichten Tagesrucksack in den Bergen unterwegs ist und die imposante Naturkulisse genießt, wird das größere Gepäckstück schon zum nächsten Etappenort transportiert. Wildromantisch und abwechslungsreich gibt der Saalachtaler Höhenweg die schönsten Seiten der Region preis. Auf der ersten Etappe von Saalfelden nach Leogang wird man vom leisen Plätschern der Leoganger Ache begleitet. Auf den Spuren der Bergknappen führt der zweite Tag durch das Schwarzleotal, über das Spielbergtörl, zum Reiterkogel. Von hier aus kann man mit der Seilbahn den Abstieg ins Glemmtal verkürzen. Der dritte Tag startet und endet mit einer Seilbahnfahrt: Vom Zwölferkogel geht es entlang des Panoramaweges bis zum Schattberg. Die Aussicht auf die Dreitausender der Hohen Tauern und die Gipfel der Kitzbüheler Alpen ist einzigartig. Talauswärts geht es auf Etappe vier am Saalachtaler Höhenweg bis nach Viehhofen, bevor man den letzten Tag fulminant beendet: Nach der Wanderung zum Biberg geht es rasant mit der Sommerrodelbahn nach Saalfelden zurück. Das Package beinhaltet 6 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie, 5 Wandertage (insgesamt ca. 100 km, ca. 37 Stunden Gehzeit) und ist von Mitte Juni bis Mitte September zum Preis ab € 809,- pro Person buchbar.
Info: Saalfelden Leogang Touristik GmbH | Mittergasse 21a | 5760 Saalfelden | T +43 6582 70660 | www.saalfelden-leogang.com    


25. Februar 2024

Kontakt

Michaela Obernosterer
Michaela Obernosterer
SalzburgerLand Tourismus GmbH
Telefon: +43 662 6688-77
m.obernosterer@salzburgerland.com
Visitenkarte
  • Planung, Steuerung & Umsetzung der externen Kommunikationsaktivitäten für die Angebots- & Reisepresse
  • Ansprechpartnerin für alle Reisemedien & -journalisten aus Österreich, Deutschland & Schweiz
  • Recherche & Textierung von Pressetexten
  • Programmplanung, Organisation & Umsetzung von Presse-Events, Pressekonferenzen, Pressereisen sowie Einzelrecherchen
Andrea Bodner, Bakk. Komm.
Andrea Bodner, Bakk. Komm.
SalzburgerLand Tourismus GmbH
Telefon: +43 662 6688-35
a.bodner@salzburgerland.com
Visitenkarte
Lead PR & Medienmanagement
  • Ansprechpartnerin für Reisemedien aus Österreich, Deutschland & Schweiz
  • Planung, Steuerung & Umsetzung der Kommunikationsaktivitäten für die deutschsprachige Reise- und Angebotspresse
  • Recherche und Textierung von Pressetexten, Presse-Newslettern
  • Planung, Organisation und Umsetzung von Medienevents, Pressekonferenzen und Recherchereisen
Barbara Walzer
Barbara Walzer
SalzburgerLand Tourismus GmbH
Telefon: +43 662 6688-48
b.walzer@salzburgerland.com
Visitenkarte
  • Teamleitung Urlaubsberatung & Kundeninformation
  • Chefredaktion Webseite, B2C-Newsletter & AMP-Stories
  • Leitung SalzburgerLand Online-Magazin
  • Content-Einholung & Aufbereitung
  • Themenmanagement Salzburger Almsommer, Hüttenurlaub, Pilgern, Camping, Nachhaltigkeit, sanfter Winter uvm.
Miriam Rappitsch, Mag.a
Miriam Rappitsch, Mag.a
SalzburgerLand Tourismus GmbH
Telefon: +43 662 6688-52
m.rappitsch@salzburgerland.com
Visitenkarte
Ansprechpartnerin für Reisemedien aus Österreich, Deutschland & Schweiz Recherche und Textierung von Pressetexten, Presse-Newslettern, Presse-Website Unterstützung bei der Umsetzung von Medienevents, Pressekonferenzen und Recherchereisen Content-Einholung
Newsletter