Natur- und Lebensraum Wald

Titel aufsteigendTitel absteigendDatum aufsteigendDatum absteigend
15 Beiträge
© Forsthofgut

Waldmeisterlich Urlauben im SalzburgerLand

12. März 2019

Im Wald haben wir Menschen uns entwickelt, aus dem Holz der Bäume haben wir die ersten Häuser gezimmert. Kein Wunder, dass es dem Rohstoff Holz vorbehalten ist, unseren Geist zur Ruhe zu bringen und unseren Körper gesunden zu lassen. Engagierte Gastgeber im SalzburgerLand haben die wohltuende Wirkung erkannt und bieten den Natur- und Lebensraum Wald als Heimstätte für einen erholsamen Urlaub an.

Mehr erfahren

Waldreiche Lehr- und Themenwege

5. März 2019

Die Wälder im SalzburgerLand sind freundlich und hell, gesund und vielfältig, nachhaltig bewirtschaftet und bestens gepflegt. Es gibt zahlreiche Lehr- und Themenwege, auf denen Wanderer auf spielerische Weise viel Neues zum Natur- und Lebensraum Wald, dessen Tierwelt und dem Holz erfahren. Die Wege sind beschildert, führen von einer Station zur nächsten und bieten großen Spaß für die ganze Familie.

Mehr erfahren

Ein Mann mit viel Gespür für Bäume

5. März 2019

Gut 45 Jahre war Walter Mooslechner von Berufswegen regelmäßig im Wald unterwegs. Heute zieht es den 75-jährigen, pensionierten Förster immer noch täglich raus in die Natur. Ausgestattet mit seinem Fotoapparat macht er sich in den Wäldern des Großarltals sowie im ganzen SalzburgerLand auf die Suche nach besonderen Baumgestalten: Seine Sammlung umfasst mittlerweile mehrere tausend Fotos.

Mehr erfahren

Stadtwald mit Pärchen

Entdeckertouren durch Salzburgs Stadtwälder

5. März 2019

In der Mozartstadt Salzburg spielen Kunst und Kultur die erste Geige. Doch für viele ist es die Natur mit ihren bewaldeten Kuppen und Bergen, welche den Reiz und die Schönheit der Weltkulturerbe-Stadt erst so richtig zur Geltung bringen. Die Naherholungsgebiete in und um Salzburg warten darauf – im Rahmen von geführten Touren oder alleine – entdeckt zu werden.

Mehr erfahren

Alpine Gesundheitsregion SalzburgerLand

5. März 2019

Dr. Arnulf Hartl erforscht seit über zwölf Jahren an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) in Salzburg die Wirkung der Natur auf uns Menschen. Seine wissenschaftlich fundierten Erkenntnisse zeigen, dass der Wald im SalzburgerLand im Kontext der Berge noch intensiver wirkt als irgendwo anders, dass Wandern im Wald alle gesundheitsfördernden Effekte verstärkt und nachweislich biologisch verjüngend wirkt.

Mehr erfahren

Waldbaden im Gasteinertal

Alpines „Waldbaden“ im SalzburgerLand

5. März 2019

Eine Wanderung durch den Wald tut den Menschen gut. Weil sie sich dadurch entwickelt haben und sich ihre genetische Ausstattung bis heute an diesen Naturraum erinnert. Mittlerweile gilt das „Waldbaden“ auch in Mitteleuropa als Gesundheitstrend. Im SalzburgerLand gibt es zahlreiche Angebote, im Rahmen derer sich Menschen der Natur bewusst annähern können.

Mehr erfahren

Traditionelle Heilrezepte aus Salzburgs Wäldern

5. März 2019

Die Pechsalbe gilt als eine der ältesten Wundheilsalben der Alpen. Hauptbestandteil ist das duftende Fichten- und Lärchenharz, das sich an den Rinden der Bäume bildet und in kleinen Mengen gesammelt werden darf. Der Verein Traditionelle Europäische Heilkunde (TEH) hat sich schon vor über zehn Jahren daran gemacht, das alte Heilwissen der Bäuerinnen im Salzburger Saalachtal zu sammeln und aufzuschreiben.

Mehr erfahren

Zu zweit unterwegs im Wald

Natur- und Lebensraum Wald – Veranstaltungsreigen

5. März 2019

Das SalzburgerLand bietet mit seiner abwechslungsreichen Naturkulisse die besten Voraussetzungen für Veranstaltungen zum Mitmachen, Feiern, Genießen oder Zuschauen. Langeweile kommt angesichts der Vielfalt an Aktivitäten mit Sicherheit bei niemandem auf. Auch die Mozartstadt bietet sich mit dem einen oder anderen holzmeisterlichen Event für einem Ausflug an.

Mehr erfahren

Salzburgs Spitzenköche setzen auf Wald-Zutaten

5. März 2019

Viele Köche im SalzburgerLand kennen und schätzen den Wert der Natur und ihrer kostbaren Gaben: So auch 3-Hauben-Koch Vitus Winkler vom Genießer- und Verwöhnhotel Sonnhof in St. Veit im Pongau, 3-Haubenkoch Josef Steffner vom Mesnerhaus in Mauterndorf und Johanna Maier von Das Maier aus Filzmoos.

Mehr erfahren

Der „Wiegenwald der Zirben“ im SalzburgerLand

5. März 2019

In der Gemeinde Uttendorf/Weißsee liegt gut versteckt der „Wiegenwald der Zirben“. Auf einer Seehöhe von 1.400 bis 1.800 Metern wachsen bis zu tausend Jahre alte Zirben, die damit zu den ältesten im gesamten Alpenraum zählen. Zudem gilt der Wiegenwald als größter Zirbenbestand im Nationalpark Hohe Tauern, dem wiederum größten Naturschutzraum Zentraleuropas.

Mehr erfahren

Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen